Buchrezension: was haben Schmetterlinge im Bauch?

Anzeige
Eine kurzweilige Lektüre (Foto: Blanvalet)

Das Buch „Was haben Schmetterlinge im Bauch, wenn sie verliebt sind?“, von Art Bechstein und Julia Grün, schreibt von den phänomenalsten und lustigsten Google Einträgen. Zunächst ist zu sagen, dass die Vorgehensweise der Autoren lediglich war, ein Wort einzugeben und die vorgeschlagenen Einträge von Google abzuwarten.

Von Fragen wie „Ist der Löwe eifersüchtig?“, „Ist das Christkind wirklich blond?“ und „Dürfen Arbeitslose Lotto spielen?“ Bis hin zu Aussagen wie „Mein Kind will kein Alkohol!“ und „Giraffen sind Pferde, die sich als Kran verkleiden!“ bestimmen scheinbar unseren Alltag, oder etwa nicht? Das ist die Frage in dem Buch. Die direkten Antworten sind ebenfalls dabei, wobei Herr Bechstein und Frau Grün scheinbar selber oft verwirrt waren. Bei den einen oder anderen Dingen ist ja schließlich auch nur der Kopf zu schütteln.

Ein Buch, das über alltägliche Probleme in jeglicher Hinsicht schreibt und dem Einen oder Anderen vielleicht auch nützlich ist. Ganz egal, ob diese tierisch, geschichtlich, technisch oder vielleicht auch nur menschlich sind. Sicherlich kann sich jeder in diesem Buch an irgendeiner Stelle wiederfinden.

Was haben Schmetterlinge im Bauch - mein Fazit

Meiner Meinung nach, ist dieses Buch durchaus lustig zu lesen. Empfehlen würde ich es vor allen Dingen Leuten, die nicht genug Zeit haben einen durchgängigen Handlungsstrang eines Buches zu lesen, dennoch mal vom Fernseher wegkommen möchten. Mich persönlich hat es amüsiert, jedoch bevorzuge ich Romane mit einer Handlung. Aber Humor, Ironie, Sarkasmus und menschlichen Verstand kann man den Autoren doch zuschreiben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.