CSD D`dorf 2015, Unser Dorf ist noch lange nicht voll - Refugees Are Welcome

Anzeige
CSD D´dorf 15, Refugees Are Welcome - Die Regenbogen Flagge © 2015 Kreative Impressionen, Chr. Niersmann
Düsseldorf: Johannes Rau Platz |

23.05.2015,Düsseldorf, einmal durch die Stadt ...

Es ist Christopher Street Day 2015, und inzwischen ein schon fast gewohnter Anblick, für Düsseldorfer Verhältnisse eben. Die Passanten an der Kö oder dem Kö-Bogen nehmen Notiz vom schrillen und bunten Treiben - und gut ists... Doch immer schön der Reihe nach ...

Startpunkt: Friedrich Ebert-Strasse, über die Oststrasse, mitten über die Graf Adolf Strasse, gefolgt von der schönen Kö, links in die Schadow Strasse, dann rechts, der Cornelius Platz, unmittelbar vorbei am noblen Kö Bogen, natürlich eine lautstarke Stippvisite beim Steigenberger Hotel, wo so mancher Besucher sich zuerst verwundert die Augen rieb, nur, um anschließend das Smartphone zu zücken um zu fotografieren oder zu filmen. Von dort aus gehts am K 20, Grabbeplatz, vorbei zur Ratinger Strasse, zum Ratinger Tor. Hindurch durch die engen Gassen der Altstadt, hin zum Burgplatz, auf die finale Meile, dem Rathausufer hinauf zum Johannes-Rau-Platz. Dort hin wo an diesem Abend der inoffzielle Höhepunkt übertragen wird, nämlich der ESC... :-)

Das diesjährige Motto: Unser Dorf ist noch lange nicht voll, Refugees are Welcome ... Eine eindrucksvolle, bunte, ausgelassene, schrille und laut lärmende Demonstration, die viele Augenauf sich zieht, die mit einigen wenigen Ordnungskräften an einem Samstagnachmittag mitten durch das Herz von Düsseldorf zieht ...
Wenn das kein Statement ist, besonders im Hinblick auf den sog.
Montagabendspaziergang mit immerhin noch sage und schreibe 37 (!!!) Mitläufern ... aber das nur mal am Rande erwähnt. Ach ja eines noch diese 37 Spaziergänger kosten jedes Mal eine Menge Steuergelder in Form von Polizeigehältern, die anders wo dann fehlen...
Es ist ein Erlebnis der besonderen Art, mit diesem schrillbuntlauten Lindwurm sich durch Düsseldorfs Herz zu bewegen, die Reaktionen am Wegesrand mit zu erleben. Für Düsseldorf nicht wirklich etwas besonderes, vielmehr ein herrlich buntes Treiben, eine spritzige Abwechslung, die man gern mit nimmt bevor man sich wieder seinem Tun zuwendet. Mitten in den Zug hinein platzte die Nachricht das Irland die gleichgeschlechtliche Ehe als erstes europäisches Land gesetzlich anerkennen wird. So das Ergebnis des Referendums das dort stattfand. Und dieses Ergebnis trug natürlich noch zur Steigerung der Stimmung bei. Die Gäste des Steigenberger Hotels und des Cafe´s waren die ersten die darüber mit informiert wurden...

Es war wie schon in den Jahren zuvor ein echt tolles Erlebnis, dabei gewesen sein zu können, also ein großes Dankeschön an die Initatoren und Organisatoren dieses immer wieder erfrischend anderen Events, hier nun meine Eindrücke und Impressionen vom diesjährigen CSD in Düsseldorf ...
2
1
1
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
2.413
Detlef Albrecht aus Menden (Sauerland) | 25.05.2015 | 14:36  
8.105
Marlis Trapitz aus Düsseldorf | 25.05.2015 | 14:41  
26.425
Jupp Becker aus Düsseldorf | 25.05.2015 | 19:38  
30.973
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 25.05.2015 | 23:30  
13.963
Christoph Niersmann aus Hilden | 25.05.2015 | 23:40  
13.963
Christoph Niersmann aus Hilden | 26.05.2015 | 12:15  
45.923
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 26.05.2015 | 21:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.