Das "Blaue Band" erblüht im Hofgarten

Anzeige
Silke Thyssen vom Gartenamt, Ingo Lentz von Pro Düsseldorf gemeinsam mit den Botschafterinnen des "Blauen Bandes am Rhein", Claudia Siebert, Ellen Schlepphorst und Irmgard Lühr (v.l.), (Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Melanie Zanin)
Düsseldorf: Hofgarten |

An der Schützenwiese zur Oederallee und zwischen Napoleonsberg und Hofgartenrampe erstreckt sich nun auf 6.000 Quadratmetern ein wunderschöner Blütenteppich, der zum Staunen, Fotografieren und Genießen einlädt.

Eröffnung des Blauen Bands


"Blaues Band" und blauer Himmel: Bei bestem Wetter konnten Ingo Lentz, Vorsitzender des Vereins Pro Düsseldorf, und Silke Thyssen vom Gartenamt am Donnerstag, 16. März, gemeinsam mit den drei Botschafterinnen des "Blauen Bandes am Rhein", Ellen Schlepphorst, Irmgard Lühr und Claudia Siebert, das erblühende "Blaue Band" im Hofgarten präsentieren. Insgesamt 1.137.000 Krokusse hatte das Gartenamt dank der Finanzierung durch Pro Düsseldorf bereits letzten Oktober gepflanzt.

Krokusarten im Band


Damit sich der Blütenzauber möglichst über einen langen Zeitraum erstreckt, wurden verschiedene Sorten von Krokuszwiebeln ausgebracht: Darunter der Frühlings-Krokus (Crocus vernus), der Elfen-Krokus (Crocus tommasinanus), der griechische Zwerg-Krokus (Crocus sieberi Firefly) und der lavendelfarben blühende, botanische Krokus "Blue Pearl" (Crocus chrysanthus Blue Pearl). Die verschiedenen Farbnuancen reichen dabei vom knallig-dunklen bis hin zum zart-hellen Lila. Das nun zu bewundernde Pflanzbild übertrifft alle Erwartungen, denn gerade im ersten Jahr nach der Zwiebelpflanzung, hatte man noch nicht mit diesem prachtvollen Blüherfolg gerechnet.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.