Das größte Plakat der Imagekampagne

Anzeige
Düsseldorf: Handwerkskammer Düsseldorf |

Die Handwerkskammer Düsseldorf entrollte gestern am Dienstgebäude am Georg-Schulhoff-Platz das größte Kampagnenplakat in Düsseldorf.

Seit 2010 läuft dieImagekampagne des Handwerks und hat mit frechen Sprüchen auf Plakaten schon für viel Aufsehen gesorgt. Dies wollte man nun durch ein Großplakat noch toppen. Dachdeckermeister und Industriekletterer Marc Peschel sowie die beiden Industriekletterer Philip Neugebauer und Timo Cronert brachten gestern Mittag das Plakat an dem Dienstgebäude an. Bis zum nächsten Frühjahr soll das Großplakat hängen bleiben und für Abiturienten im Handwerk werben. Es ist unübersehbar das bisher größte Plakat derImagekampagne in Düsseldorf. Was viele Gymnasiasten nicht wissen: Mit Abitur kann bei guten Leistungen die Ausbildungszeit verkürzt werden.

Beste Chancen für Abiturienten im Handwerk

„Wir wollen die Besten, und wir bieten beste Chancen“, erklärte Kammer-Präsident Professor Wolfgang Schulhoff – selbst Hochschullehrer, Handwerker und Unternehmer – selbstbewusst. So hat die Kammer statt wie sonst erst im Frühjahr bereits jetzt im Dezember eine Internet-Ausbildungsbörse unter handwerk-lehrstellen.de mit mehr als 1.500 neuen Ausbildungsplätzen eröffnet. Darunter 360 speziell eingeworbene Stellen für Schulabgänger mit Abitur oder Fachhochschulreife.

Ein Flyer auf der Website der Kammer bietet der neuen Zielgruppe des Handwerks erste Orientierungshilfe im handwerklichen Berufe-Kosmos. Die Handwerkskammer hat außerdem eine Sonderberatungsstelle eingerichtet. Ab sofort informiert Michael Eßer unter Tel.: 0211/ 8795-626 Interessenten an einer „Karriere mit Lehre“ im Detail über Berufs- und Aufstiegsoptionen, Verdienstmöglichkeiten oder über eine Zukunft in der Selbstständigkeit.

Die Schulabgänger mit Abi streben bislang vor allem in gestaltende Handwerksberufe: der Tischler, Steinmetz, Keramiker und Gold- und Silberschmied sind dabei gefragt. Aber auch im Kraftfahrzeuggewerbe und bei den Elektronikern finden sich erhöhte Abiturientenzahlen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.