Der Spessart, eine Zeitreise ins Mittelalter

Anzeige
Wenn man mittelalterliches Flair hautnah erleben möchte, nichts wie hin in den wunderschönen Spessart (Franken). Besichtigt wurden die Städtchen Miltenberg, Schloss Mespelbrunn, Rothenburg ob der Tauber und Wertheim. Für den gesamten Spessart darf man wohl sagen, dass es vielerorts wunderschöne Burgen und Fachwerkhäuser zu bestaunen gibt, die den zweiten Weltkrieg gänzlich oder fast unbeschadet überstanden haben. Allerdings ist hierbei anzumerken, dass der ständige Aufwand für deren Restaurierung und Substanzerhalt nicht unerheblich ist. Angehende Burgfrauen und Schlossherren sollten also über ein prall gefülltes Sparschwein verfügen und sich darüber hinaus im klaren sein, dass man im Winter die vielen Räume einer Burg nie so richtig warm bekommt. Wenn man jedoch lediglich als Tourist den Spessart bereist, sollte man festes Schuhwerk tragen, stets eine wetterfeste Jacke mitführen und einen äußerst dehnbaren Magen haben. Denn die fränkische Küche bietet unglaublich schmackhafte Gerichte mit reichhaltigen Portionen deren restloser Verzehr mitunter streng überwacht wird.

Und nun wünsche ich viel Freude beim Betrachten der Bilder.
Robert Fischer
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
9 Kommentare
14.585
Norbert Opfermann aus Düsseldorf | 13.10.2014 | 19:12  
8.109
Marlis Trapitz aus Düsseldorf | 13.10.2014 | 22:59  
2.901
Uwe Beckers aus Düsseldorf | 14.10.2014 | 11:47  
678
Robert Fischer aus Düsseldorf | 14.10.2014 | 18:19  
26.439
Jupp Becker aus Düsseldorf | 14.10.2014 | 18:31  
678
Robert Fischer aus Düsseldorf | 14.10.2014 | 18:56  
5.710
Rudi Simon aus Düsseldorf | 14.10.2014 | 20:21  
678
Robert Fischer aus Düsseldorf | 14.10.2014 | 21:20  
1.579
Alfred Wolff aus Düsseldorf | 15.10.2014 | 20:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.