Die GDS... aus der Sicht eines Mannes!

Anzeige
Fancy (Foto: Messe Düsseldorf GmbH)

Es gibt auf diesem Planeten eine Art von Wesen, die ein Mann auch nach Jahrtausenden der Wissenschaft noch nicht entschlüsselt hat! Selbst die schlausten Philosophen können - dieses an sich wunderbare Wesen mit der unverwechselbaren und unverschämten Schönheit der Natur- nicht deuten… geschweige denn erklären.

Aber warum ist das so?! Ist es die Anmut der Zweibeinerin oder die Fähigkeit zum Multitasking, die diese biologische Art so unverwechselbar macht? Wenn sie uns von Fotos, aus Katalogen, im Büro, an der Uni oder im Straßenverkehr ein Lächeln schenken, werden wir (als Mann) manchmal schwach.

Dieses von Schönheit geprägte Wesen hat aber auch Nachteile! Welche?

2012 hat der Einzelhandel mit dieser Spezies und rund 80.000 Mitarbeitern ca. 11,5 Mrd. € (BDSE) umgesetzt. Egal, ob Einzelhandel oder Onlineplattformen… sie MÜSSEN zuschlagen… also den Geldbeutel erleichtern!! Hierbei ist es Ihnen auch egal, ob das gerade erworbene Stück getragen wird oder im Keller verrottet.

Ich spreche vom weiblichen Wohnungsvorstand, dem „Drachen“, der „Herrin“ … vielleicht aber auch der „Göttin des Hauses“. Meine wunderbare Frau Conny hat geschlagene 30 Paar (!!) und ich wundere mich immer wieder, warum ich einige davon noch nie an ihren Füßen gesehen habe. Vielleicht hatte ich in diesen Momenten Tomaten auf den Augen oder trug eine sehr dunkle Sonnenbrille.

Und das Beste:
Es gibt MESSEN für Schuhe! Bis morgen (also bis zum 15.3.) läuft eine solche noch in Düsseldorf, die den Schuhbestand der Damenwelt sichern soll. Die „GDS“ zeigt die neuen Trends der Schuhbranche. Allein 100 junge Designer zeigen auf der „Design-Attackfläche“ ihre Werke für den Fuß. 1.140 Austeller aus 39 Ländern stellen in den Hallen 3-7a ihre Kollektionen zur Schau. Aber auch die Herren und Kinder kommen auf der „GDS“ nicht zu kurz.

Ich bin gespannt, welche hochhakigen „Treter“ die Füße meiner Frau in diesem Sommer quälen werden.

Euer Mann am Schuh
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.