Die "kleine Rheinwiese" feiert: Oberkasseler Schützenfest vom 25. bis 28. Mai

Anzeige
Der amtierende Regimentskönig André Bückendorf (li.) und Jungschützenkönig Andree Buchhart

Wie jedes Jahr ab „Christi Himmelfahrt“ eröffnen die Oberkasseler Schützen mit ihrem Bürger- und Schützenfest die linksrheinische Schützensaison.

Vier Tage lang feiert Oberkassel mit seinen Gästen auf der kleinen Rheinwiese an der Oberkasseler Brücke. Der Auftakt beginnt traditionell mit einem Umzug durch die Straßen und anschließendem Gottesdienst in der St. Antonius Kirche. Danach geht es zum Festplatz, wo um 14 Uhr Protektor des Vereins und Bürgermeister der Stadt, Friedrich G. Conzen, mit dem Anschlagen des ersten Fasses die Kirmes eröffnet. Neu in diesem Jahr: Zum Auftakt des Schützenfestes werden die schönsten Bollerwagen prämiert. Väter mit ihrem Bollerwagen haben die Chance, unter anderem einen Gutschein der Galeria Kaufhof zu gewinnen.

"Ein weiteres Highlight an diesem Tag ist das Bürger- und Gästeschießen für alle Kirmesbesucher. Wer Gästekönig wird, darf sogar nächstes Jahr mit den Ehrengästen und Majestäten die Parade abnehmen", berichtet Frank Russeck, 1. Geschäftsführer des St. Seb. Schützenverein von 1873 e.V. Düsseldorf-Oberkassel.
Im und am Zelt beginnt parallel ab 15 Uhr bis in die Abendstunden hinein die „Party zum Vatertag“ mit DJ Christian Pieper.

Aktion für Kinder zum Grand Depart

Am Freitag findet traditionell ab 12 Uhr das Königsschießen am Zelt statt.
Und parallel zum Senioren-Kaffee gibt es ab 15 Uhr den Kinder-Nachmittag, der in Kooperation mit der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule stattfindet. Unter dem Motto "Grand Depart 2017" können die Schüler hier ihre Kreativität zeigen und Preise gewinnen. "An diesem Tag können auch alle Kinder bis 12 Jahre von 16 bis 18 Uhr zu ermäßigten Preisen die Fahrgeschäfte unsicher machen", so Frank Russeck. Gegen 17.30 Uhr folgt dann der Schuss auf die Platte für den Schüler-, Jungschützen- und Regimentskönig. Ebenfalls neu in diesem Jahr: Es findet parallel ein Brauchtumsschiessen statt. Alle Schützen und Karnevalisten ermitteln ihren Brauchtumskönig, der anschließend beim 3. „Oberkasseler Brauchtums-Treff“ gekrönt wird. Großer Showact an diesem Abend ist die Tanz - & Showband „Caravan Live.“ Der Eintritt ist, wie an allen Tagen, frei.

40 Schausteller

Am Samstag verbringen die Schützen den Tag in ihren Vereinslokalen und auf dem Kirmesplatz. Der Sonntag steht ganz im Zeichen des amtierenden Regimentskönigspaares Andrè und Heike Bückendorf sowie Jungschützenkönig Andree Buchhart. Gegen 14 Uhr beginnt der große Festumzug durch die Straßen von Oberkassel. Mit drei Bataillonszügen und vielen Musikeinheiten präsentieren sich die Schützen den Bürgern im Stadtteil. Um 16 Uhr startet dann zu Ehren der Majestäten und Ehrengäste die große Parade vor der St. Antonius Kirche. Den traditionellen Abschluss des Schützenfestes bilden anschließend am Abend die Krönung der neuen Majestäten und der Zapfenstreich. Die „Roland Brüggen Band“ wird den „Großen Regimentskrönungsball“ begleiten. Frank Russeck erklärt: "Dank unseres Platzmeisters Jochen Bolten dürfen sich alle Kirmesbesucher wieder auf über 40 Schausteller auf unserer ,kleinen Rheinwiese' freuen." Der Kirmesplatz öffnet alle Tage ab 13.30 Uhr.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.