Ein Sommerhit aus Düsseldorf

Anzeige
Mnday und Ramona Nerra bei dem Videodreh von "Sorry (for you)" Foto: PR Konstant

Sie stand bereits mit Künstlern wie Pink, Lionel Richie und Nicole Scherzinger auf der Bühne: Sängerin Ramona Nerra. Die gebürtige Rumänin ist vor 18 Jahren nach Düsseldorf gekommen, um ihre Karriere weiterzuentwickeln. Im April hat sie den Hit "Sorry (for you)" veröffentlicht und hofft auf den Durchbruch. Ein Einblick in ihr Leben.

Ein Interview über Sprachnachrichten bei WhatsApp. So sieht es aus, wenn sich eine Künstlerin bei Proben in Griechenland befindet. "Hier habe ich leider schlechten Empfang und eine schlechte Internetverbindung", so eine fast akzentfreie Frauenstimme. "Gerade proben die Tänzer. Ich darf mich für fünf Minuten ausruhen, eine Kaffee trinken und Dir antworten."

In Osteuropa aufgewachsen 

Ramona Nerra ist in Osteuropa aufgewachsen, dort gab es nur wenig Spielraum für Kreativität und Kunst. Dennoch wusste Ramona schon im Alter von neun Jahren, dass sie singen möchte. Sie nahm Gesangsunterricht und besuchte die Nationaluniversität der Theater- und Filmkunst in Bukarest. Zu dem Zeitpunkt war sie bereits eine Berühmtheit in ihrem Land, doch das hat Ramona nicht gereicht. "Ein guter Freund von mir hat mich gefragt, ob ich mit meiner Stimme nicht noch mehr erreichen möchte. In Deutschland hätte ich mehr Chancen, auf den internationalen Markt zu kommen. Das klang für mich sehr plausibel", erzählt Ramona. Zehn Tage später hat die damals 20-Jährige ihren Plattenvertrag in Rumänien gekündigt und ist nach Düsseldorf gezogen.

Umzug nach Düsseldorf

"In Düsseldorf wurde aus mir eine richtige Entertainerin. Eine Frau, die sich entwickelt hat. Unter anderem im Bereich Songwriting", sagt Ramona. Ihr Lied "Sorry (for you)" hat sie zusammen mit Dr. Mako und Mnday komponiert. "Als Songwriterin zu arbeiten macht mir unfassbar viel Spaß. Denn dadurch werde ich nicht nur als Sängerin dargestellt, sondern kann einen Teil meines Lebens und ein Teil meiner Geschichte erzählen." Das Lied "Sorry (for you)" basiert auf wahren Ereignissen, auf wahren Gefühlen. Es geht um eine Beziehung, die aufgrund verschiedener Ursachen in die Brüche gegangen ist. Doch das Lied soll eine positive Nachricht überbringen: Versuche immer das positive im Leben zu sehen.

Bei The Voice of Germany dabei 

Ramona war Teil mehrerer Musik-Sendungen, trat bei der ersten Staffel von The Voice of Germany und bei der sechsten Staffel von The Voice of Romania auf. Zudem veröffentlichte sie in Zusammenarbeit mit DJ ATB die zwei Lieder "Never give up" und "In and out of Love". Durch ihre Zusammenarbeit mit ATB war Ramona bereits auf einer Tournee durch Amerika unterwegs und konnte ein Großteil des Landes entdecken. Doch auch in Asien, genauer gesagt in China und Südkorea, sowie in einem Großteil von Europa ist Ramona bereits aufgetreten. Und wie verbringt eine Sängerin, die so viel reist, ihre Freizeit? Mit Entspannung. "Ich bin sehr viel unterwegs und wenn ich mal Zeit habe, bleibe ich meistens zu Hause. Oft verbringe ich Zeit mit meiner Familie oder besuche Restaurants und Bars", sagt Ramona. Am liebsten in die Strandbar Sonnendeck in Düsseldorf.
Und wenn Ramona ein paar Worte beim DJ des Sonnendecks einlegt, vielleicht, ja vielleicht schafft es "Sorry (for you)" dann zum Sommerhit 2018.

Bei Interesse kann "Sorry (for you)" unter folgendem Link auf YouTube angehört werden: https://www.youtube.com/watch?v=QgvTNqA-EYQ.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.