"Fahrräder an Bord"

Anzeige
Düsseldorf: Marktplatz Rathaus |

Anlässlich des Grand Départ Düsseldorf 2017 präsentiert das Schifffahrt-Museum im Rathaus die Fotoausstellung "Fahrräder an Bord". Umgesetzt wurde das Projekt von der Fotografin Petra Warrass. In Vertretung des Oberbürgermeisters hat Bürgermeister Günter Karen-Jungen die Ausstellung am Dienstag, 27. Juni, eröffnet. Die Schau ist bis zum 11. August zu sehen.

"Das zunächst widersprüchlich erscheinende Ausstellungsthema eröffnet Einblicke in einen uns unbekannten Alltag an Bord verschiedenster Schiffe", sagt Dr. Annette Fimpeler-Philippen, Leiterin des SchifffahrtMuseum, das das ungewöhnliche Konzept im Rahmen des Grand Départ entwickelte. Umgesetzt wurde es von der mehrfach ausgezeichneten Düsseldorfer Fotografin Petra Warrass. Ihre Aufnahmen spielen mit dem scheinbar widersprüchlichen Bild eines Fahrrades auf dem Wasser - aber das Fahrrad an Bord ermöglicht den Schiffern auch heute noch eine unkomplizierte Mobilität an Land. Der Schiffer hat sein Fahrrad "vor der Haustür". Auf diesem Wege gelangen Fahrräder aus verschiedensten Ländern über den Rhein nach Düsseldorf. Sie erleichtern vor allem bei der Ankunft im Hafen die schnelle Kommunikation mit den Ansprechpartnern vor Ort.
Mit diesem Projekt eröffnet Petra Warrass für das SchifffahrtMuseum eine besondere Perspektive: Was von Land aus nur schwerlich zu entdecken ist, findet sie auf den Schiffen und ermöglicht damit Einblicke in eine verborgene Welt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
9.773
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 29.06.2017 | 12:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.