Fotosafari:-D auf dem Riesenrad

Anzeige

Hallo liebe Freunde hier im Lk, ich war wieder einmal mit meiner Kamera auf Achse und habe eine Fahrt mit dem Wheel of Vision gemacht.

Hier sind ein paar Infos darüber.



Das Riesenrad Düsseldorf “Wheel of Vision” wird nach dem großen Erfolg im letzten Jahr auch in diesem Herbst/Winter wieder die Rheinufer-Silhouette bereichern.
Seit dem 24. Oktober dreht sich das 55 Meter hohe Riesenrad erneut drei Monate lang am Rheinufer auf dem Burgplatz zwischen Schlossturm und Rathaus. Nach dem letzten Gastspiel 2013/2014 hatte “Riesenradler” Oscar Bruch jr. die touristische Attraktion auf Tournee geschickt: In der Schweiz, am Kemnader See im Ruhrtal, in acht Sommerwochen in Danzig und jüngst in Erfurt war das imposante Rad mit den 42 geschlossenen Gondeln Publikumsliebling.

Noch bis zum 25. Januar dreht es zwischen Altstadt und Rheinuferpromenade seine Runden und bietet den Fahrgästen eine wirklich einmalige Atmosphäre aus einer völlig anderen Perspektive.

Die 42 Gondeln, in denen je bis zu acht Personen Platz finden, sind komfortabel beheizt und vollständig geschlossen.
Der Blick aus 55 Meter Höhe ist spektakulär.
Eine normale Fahrt, in denen sich das Rad dreimal komplett dreht, dauert zwar nur ca. zehn Minuten, doch man kann auch längere “Roundtrips” und Spezialpakete buchen (siehe unten). Ist man erst mal in Fahrt, schaut man zum Beispiel dem Schlossturm aufs Dach, sieht die Gerresheimer Höhen, den Medienhafen und rüber nach Neuss.

Exklusivfahrt inkl. Foodbox im Riesenrad Düsseldorf
… ist lukullischer Genuss hoch über den Dächern von Düsseldorf. Die Gastronomie-Gruppe Stockheim hat für das Riesenrad Düsseldorf eine Foodbox mit einem ganz besonderen „Picknick in the Sky“ konzipiert, die speziell auf eine einstündige Tour im Riesenrad zugeschnitten ist.
Das Edel-Sixpack verköstigt bis zu Personen mit je sechs Fingerfood-Gängen und Softdrinks, die gemeinsam sechs mal zehn Minuten „riesenradeln“ und schlemmen wollen. Die exklusive “Foodbox-Fahrt” kann täglich von 11:00 Uhr – 21:00 Uhr ausschließlich auf Vorbestellung (mind. 1 Woche vorher) gebucht werden.

In der weiß lackierten Foodbox, die im Design einem klassischen Nähkästchen nachempfunden ist, wurden letztes Jahr kleine Fingerfoodköstlichkeiten angeboten, wie “Spinatcrêpe, mit Rucola und Kräuterfrischkäse gefüllt”, “Spieß von Cherrytomaten und Mozarella Bambini mit Pesto”, “gebeizter Lachs mit Meerrettich-Frischkäse im Tortillamantel” und als Dessert “Kaffeemousse mit Amaretto”.

Man darf gespannt sein, was sich das Stockheim-Catering-Team für dieses Jahr hat einfallen lassen.

Quelle: Oscar Bruch


Ich wünsche nun gute Unterhaltung mit meinen Impressionen
GlG.Jupp
2
2
1
2
1
1
1
2
1
1
2
1
1
1
1
2
1
3
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
24.962
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 22.01.2015 | 18:51  
8.103
Marlis Trapitz aus Düsseldorf | 23.01.2015 | 08:52  
6.925
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 23.01.2015 | 12:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.