Gerresheimer Schützen bitten zum Fest

Anzeige
Die Gerresheimer Schützen um ihren 1. Chef und neuen Schützenkönig Rolf Binnebößel (Mitte) freuen sich auf ihr Schützenfest. (Foto: Lammert)

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gerresheim ist bereit für den Höhepunkt ihres Veranstaltungsjahres: Am Samstag, 6. Juni, startet sie das 588. Gerresheimer Schützen-, Volks- und Heimatfest. Der neue König ist bestens bekannt.

Das 588. Gerresheimer Schützen-, Volks- und Heimatfest startet am kommenden Samstag und erlebt am Montag darauf mit dem großen Zapfenstreich gegen 22.30 Uhr sein feierliches Finale erlebt. Dazwischen locken Kirmes und Festzelt auf den Platz neben der Basilika Sankt Margareta am Ende der Gerricusstraße.

Bereits seit dem vergangenen Wochenende steht der neue Gerresheimer Schützenkönig fest: Mit Rolf Binnebößel gelang keinem Geringeren als dem 1. Chef der Gerresheimer Schützen der Königsschuss. Seine Krönung erfolgt am Montagabend. Hier der grobe Ablauf des diesjährigen Gerresheimer Schützenfestes:

Den Beginn ihres Schützenfestes feiert die Bruderschaft mit einem Abend mit Tanz und Unterhaltung am Freitag, 5.Juni ab 19 Uhr im Schützenzelt. Dieser Abend, ursprünglich allein der Jugend vorbehalten, wurde aber durch die Gestaltung der Musik auch von der älteren Bevölkerung Gerresheims erfolgreich angenommen. DJ Dubbelmann sorgt dabei für Musik. Der Eintritt für diese Veranstaltung kostet 5 Euro im Vorverkauf und 7 Euro an der Abendkasse.

Mit einem Platzkonzert am Samstag, den 6. Juni, ab 16.30 Uhr vor dem Gerresheimer Rathaus am Neusser Tor beginnen die eigentlichen Schützen-Festtage. Nach dem feierlichen Hochamt um 18 Uhr in der Basilika St. Margareta mit Bruderschafts-Präses Pastor Karl-Heinz Sülzenfuß steigt ein "Showabend" unter dem Motto "Zelt-Gaudi".

Musikalische Highlights dabei sind die Düsseldorfer Band "Rhine Guards", Martin Scholz, bekannt als Sänger der Boygroup "Touché" und "Caro" mit ihrer "Helene Fischer Double" Show. Auch DJ Dubbelmann ist wieder am Start. Der Eintritt zum Showabend ist frei.

Am Sonntag, 7. Juni, beginnt um 14.40 Uhr der große Festumzug an der Quadenhofstrasse / Ecke Rigastraße mit der Abnahme durch Königspaare und Vorstand. Im Anschluss daran ziehen die Schützen durch die Straßen Gerresheims, um sich in der großen Parade am Kölner Tor den Königspaaren, Vorstand und Ehrengästen, aber auch allen Gerresheimern zu präsentieren, bevor der Zug am Festzelt endet. Abends gibt es bei Musik der Kapelle "Oliver Bendels" und ebenfalls freiem Eintritt wieder Gelegenheit zum Tanz im Festzelt.

Den Kirmesmontag beginnen die Schützen um 11 Uhr mit dem obligatorischen Frühstück im Zelt. Sie werden dabei von der "Hubbelrather Dorfmusik" mit unterhalten. Die Krönung des neuen Schützenkönigs erfolgt im Rahmen des "Großen Krönungsballes", der um 19.30 Uhr beginnt. Zum Tanz spielt erneut die Kapelle "Oliver Bendels", der Eintritt ist auch diesmal frei. Der große Zapfenstreich gegen 22.30 Uhr mit dem Gerresheimer Spielmannszug beendet traditionell den offiziellen Teil des Gerresheimer Schützenfestes.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Josef Schmelter aus Düsseldorf | 10.06.2015 | 14:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.