Gourmet Festival - Ab 21. August kann geschlemmt werden

Anzeige
Die Aussteller können es kaum erwarten. Foto: Gourmet Festival Düsseldorf
Am 21. bis 23. August ist es soweit: das 5. Gourmet Festival Düsseldorf bietet mit verschiedensten Ausstellern ausgefallene Kulinarik auf der Kö.

Die Zelte der Aussteller werden beidseitig des Kö-Grabens vom Graf-Adolf-Platz bis zur Girardet-Brücke stehen. Zum ersten Mal beteiligt sich auch der Kö-Bogen mit einem Fine Food Festival mit sechs Gastronomen am Gourmet Festival. So zum Beispiel Restaurant Palio Poccino, welches italienische Spezialitäten präsentieren wird.

Eine Rekordbeteiligung von 170 Ausstellern ist dieses Jahr zu erleben.Von edlen Gewürzen über englische Biere aus traditionellen Brauereien, guten Ölen und Honig, bis hin zu Törtchen und Weinen, sogut wie alles ist dabei. An einigen Ständen ist auch für gute Musik durch DJs gesorgt. Auch für Veganer wird ein spezielles Angebot präsentiert.

Aussteller Jakub Kratochvíl möchte mit seiner edlen Schokolade Kunden anlocken. Er freut sich darauf die Süßware zu präsentieren: „Bald entscheidet man sich, ob man abends einen Wein oder edle Schokolade genießt“.

Auf der Wiese am Graf-Adolf-Platz werden die neuesten Streetfood Trends aufgegriffen. Es gibt Foodtruck-Köche die zu zeigen versuchen, dass Essen „To Go“ auch kulinarisch hochwertig sein kann.

Am Eröffnungsfreitag, 21. August, kann das Angebot von 13 bis 21 Uhr wahrgenommen werden. An den beiden Folgetagen jeweils von 11 bis 21 Uhr. Der Eintritt ist frei. Wer nun auf den Geschmack gekommen ist und die ein oder andere Spezialität erleben möchte der besuche das Gourmet Festival Düsseldorf.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.