Grammy für die Düsseldorfer Band KRAFTWERK in Los Angeles - Uwe H. Sültz - Lokalkompass Lünen

Anzeige
Düsseldorf: KRAFTWERK aus Düsseldorf | "Die Düsseldorfer Band KRAFTWERK erhält in der Nacht auf Montag in Los Angeles einen Grammy für ihr Lebenswerk.

Die Elektro-Pioniere gelten als Wegbereiter für Dance- und Technomusik und genießen Weltruhm. Im April 2012 eröffnete KRAFTWERK eine Konzertreihe im renomierten New Yorker Museum of Modern Art. Die Tickets waren innerhalb von Minuten ausverkauft.

Der Grammy gilt als die höchste internationale Auszeichnung in der Musikbranche. Zeitgleich werden auch die Beatles für ihr Lebenswerk geehrt." WDR

Die New York Times bezeichnete Kraftwerk 1997 als die „Beatles der elektronischen Tanzmusik“.

Kraftwerk ist eine deutsche Band aus Düsseldorf, die 1970 von Ralf Hütter und Florian Schneider gegründet wurde.



Kraftwerk ist vor allem durch die Pionierarbeit auf dem Gebiet des Elektropop bekannt geworden. Musikstücke von Kraftwerk beeinflussten zahlreiche Musikstile wie Synth-Pop, Electro-Funk oder Detroit Techno.

Die ersten drei Kraftwerk-Alben von Hütter und Schneider waren noch teilweise akustisch und experimentell ausgerichtet, bis sich Kraftwerk 1973 entschloss, den Kraftwerk-Sound ausschließlich elektronisch zu gestalten und melodische Pop-Elemente zu integrieren. Das Ergebnis war das Album Autobahn, das nach Meinung vieler Experten einen Wendepunkt bedeutete und als erstes Album des Elektropop gilt. Die Songs bestehen zunehmend aus reduzierten Melodiefragmenten, die sich mit Phasen von Soundeffekten abwechseln, ein Merkmal, das bis heute im Wesentlichen die Musik von Kraftwerk bestimmt. Zudem integrierten Hütter und Schneider erstmals gesungene Melodien, die sich durch eine von allen Emotionen befreite, „kalte“ Singweise (Sprechgesang) auszeichnen. Autobahn war das letzte Album, das bei Philips erschien. Für Autobahn erhielt Kraftwerk erstmals weltweit Goldene Schallplatten, und die Single-Auskopplung des Titelstückes erklomm in den USA die Billboard-Charts. In Deutschland fand die Zeile „Wir fahr’n, fahr’n, fahr’n auf der Autobahn“ Eingang in den normalen Sprachgebrauch. Beflügelt durch den großen Erfolg gründete Kraftwerk 1974 ihr durch die Plattenfirma EMI unterstütztes eigenes Kling-Klang-Label.

Das Album Kraftwerk wurde im Juli und August mit den Studioschlagzeugern Klaus Dinger und Andreas Hohmann aufgenommen und durch das Philips-Label veröffentlicht.

Diskografie:

1970: Kraftwerk
1971: Kraftwerk 2
1973: Ralf und Florian
1974: Autobahn
1975: Radio-Aktivität (Englische Ausgabe: Radio-Activity)
1977: Trans Europa Express (Englische Ausgabe: Trans-Europe Express)
1978: Die Mensch-Maschine (Englische Ausgabe: The Man-Machine)
1981: Computerwelt (Englische Ausgabe: Computer World)
1986: Electric Café (Deutsche, englische und spanische Ausgaben mit demselben Titel), 2009 Titel geändert zu Techno Pop
1991: The Mix (Deutsche und englische Ausgabe)
2003: Tour de France Soundtracks, 2009 Titel gekürzt zu Tour de France
2005: Minimum-Maximum (Deutsche und englische Ausgabe; Live-Album – 2 CDs oder 4 LPs, 2 DVDs, Spezial Edition „Notebook“, 2006 auch 2 SACDs)
2009: Der Katalog (Englische Ausgabe: The Catalogue; Boxset aller 8 Alben ab Autobahn)





Die Band inspirierte unzählige Künstler, darunter David Bowie, Human League, Depeche Mode, Duran Duran, Alphaville, O.M.D., Rammstein, Ultravox, Moby, New Order (Krafty) und Front 242. Außerdem haben sie einen großen Einfluss in der US-amerikanischen Electro-Funk- (Afrika Bambaataa u. a.) und später auch in der Detroit-Techno-Szene, die von Kraftwerks minimalistischen Arrangements und ihren tanzbaren Beats vor allem in der Anfangszeit stark geprägt wird. Jeff Mills und Derrick May, zwei der bedeutendsten Pioniere der Detroit-Techno-Szene, berufen sich direkt auf Kraftwerk als Inspirationsquelle für ihr künstlerisches Schaffen.

ZDF ROCKPOP aus 1978: Die Roboter



Meinen Dank an YouTube, WDR, Wikipedia und den Lokalkompass.

Hier die Gruppe Lokalkompass "Musik & Technik":

http://www.lokalkompass.de/gruppen/musik-and-techn...
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
16 Kommentare
12.330
Uwe H. Sültz aus Lünen | 26.01.2014 | 12:22  
12.330
Uwe H. Sültz aus Lünen | 26.01.2014 | 12:23  
12.330
Uwe H. Sültz aus Lünen | 26.01.2014 | 12:23  
12.330
Uwe H. Sültz aus Lünen | 26.01.2014 | 12:25  
398
Günter Koepe aus Lünen | 26.01.2014 | 12:41  
12.330
Uwe H. Sültz aus Lünen | 26.01.2014 | 12:49  
12.330
Uwe H. Sültz aus Lünen | 26.01.2014 | 15:56  
7.827
Wilma Porsche aus Unna | 26.01.2014 | 16:00  
300
Reinald Will aus Essen-Ruhr | 26.01.2014 | 16:19  
29.930
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 26.01.2014 | 16:40  
55.508
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 26.01.2014 | 16:44  
12.330
Uwe H. Sültz aus Lünen | 26.01.2014 | 16:50  
12.330
Uwe H. Sültz aus Lünen | 26.01.2014 | 16:52  
1.729
Peter Henning aus Oberhausen | 26.01.2014 | 18:42  
28.659
Peter Eisold aus Lünen | 26.01.2014 | 20:19  
12.330
Uwe H. Sültz aus Lünen | 26.01.2014 | 21:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.