Impressionen aus der Eifel: Heimbach

Anzeige
Die Rurtalsperre am Kraftwerk Heimbach
Der Besuch in Heimbach in der Nordeifel
ist immer wieder ein Erlebnis. Hier findet im Jugendstil-Kraftwerk seit 1998 jeweils im Juni die Konzertreihe "Spannungen" statt. Technik und Kultur gehen dabei eine einmalige Mischung ein, mehr dazu hier.

Mehr als Musik
Das 1904 erbaute Kraftwerk ist bis heute in Betrieb. Es liegt malerisch unmittelbar an der Rurtalsperre. Ständig wechselt die Stimmung nach Tageszeit und Witterung. An der Talsperre, der Rur und in der Umgebung gibt es schöne Wanderwege.

Fachwerkidylle
Hoch über Heimbach liegt die mittelalterliche Burg Hengebach. In ihr ist seit 2009 eine Internationale Kunstakademie untergebracht. Der idyllische Ortskern mit der barocken Kirche St. Clemens, der angebauten modernen Salvatorkirche und den zahlreichen Fachwerkhäusern lohnt ebenfalls einen Besuch.

Eine besonderes Erlebnis
auf dem Rückweg war der Besuch der Bruder-Klaus-Kapelle in Mechernich-Wachendorf, mehr dazu hier.

Ich wünsche viel Freude an den Impressionen aus der Eifel!
3 5
3
3
3
2
2
3
3 4
2 3
5 5
3
4
2 4
4
3
4
4
4
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
26.128
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 18.06.2015 | 16:08  
8.344
Marlis Trapitz aus Düsseldorf | 18.06.2015 | 16:14  
10.613
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 18.06.2015 | 17:45  
26.687
Jupp Becker aus Düsseldorf | 18.06.2015 | 18:13  
14.974
Michael Güttler aus Sprockhövel-Haßlinghausen | 18.06.2015 | 19:38  
8.428
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 18.06.2015 | 22:21  
48.371
Renate Schuparra aus Duisburg | 19.06.2015 | 18:26  
8.428
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 20.06.2015 | 15:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.