KLATT+NIGGEMEIER und MICHAEL VÖLKEL, ROTWEIN...und, die LIEBE ZEIT

Anzeige
...aber nicht JETZT!
Düsseldorf: Flingern | oder
doch eher die "liebe LIEBE" ?!?
in DÜSSELDORF

einfach mal´ GANZ anders als geplant!


ROUTE 66, Flingern...

... gleich nach diesem "anders-als-geplant" Freitag Abend am 26.06.2015 setzte ich hier einen kleinen Nachbericht ein,

http://www.lokalkompass.de/duesseldorf/kultur/uner...

und auch wenn es noch einiges zu diesem unterhaltsamen Abend da in Düsseldorf zu sagen gäbe, will ich es kurz machen!
Eigentlich sollte es "Niggemeier und die liebe Zeit", mit Anselm Klatt und Michael Völkel als musikalischer Gast werden!

Nun, was es nun letztendlich gewesen ist, und was hätte anders draus´ werden können, ...
ist einfach vollkommen egal;
es war ein echt klasse Abend!

Es begann ein wenig untypisch:
der Musiker Michael VÖLKEL sollte beginnen!
Tat er auch, und, die Kneipengäste wollten ihn einfach nicht „aufhören“ lassen!

Denn er begeisterte das Publikum bereits so sehr, dass es die zwei Künstler des Duos´ KLATT/Niggemeier nicht gerade leicht hatten, in den Abend zu finden!

Der vielseitige Musiker Völkel hatte das ROUTE 66 nahezu zum Kochen gebracht, und, er spielt schneller, als die Musik-Fans KLATSCHEN können!!!
Völkel beherrscht neben der Gitarre und der Ukulele auch den Dudelsack, die Quer- und Blockflöte und Blues-Mundharmonika und gibt auch Unterricht!
Ganz nebenbei gab er uns auch ein „Kinderlied“, namens
„Highway to hell“ und das „Arschkriecherlied“ von Hannes Wader!
Das nenne ich vielseitig!!!

Das nun folgende Programm wurde spontan einfach ein wenig umstrukturiert und die Beiden Duett-Partner gaben wieder Ausschnitte aus ihrem Liebesleben, pardon, natürlich aus dem aktuellen Programm „ Klatt/Niggemeier machen Liebe…“ und auch dabei kam das Publikum auf seine Kosten, ganz ohne Eintrittspreise!

Springsteens´ TWO FACES und RIO Reisers´ Für Dich kamen auch gut an, während ein eher kritisches Stück, die aufgeputschte Menge weniger interessierte.

Dezent derbes, musikalisches Kneipenleben in Flingern, mit a bissel platonischer Liebe, netten Menschen, interessanten, aber eher kurzen Gesprächen
und... ein klein wenig zu viel Rotwein
nun, mehr sage ich einfach nicht!

Nur so viel, ich denke, ich komme wieder! Bald.


Text: AAT, Juli 2015
Fotos: AAT + BRUNI R. 26.06.15
4 1
1
1
1
1 1
1
1
1 1
1
1
1
1 1
1 1
1
1 1
1 1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
50.258
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 22.07.2015 | 20:50  
29.581
Jürgen Daum aus Duisburg | 24.07.2015 | 11:04  
45.889
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 24.07.2015 | 14:17  
45.889
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 26.07.2015 | 01:20  
50.258
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 31.07.2015 | 09:53  
45.889
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 31.07.2015 | 10:05  
50.258
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 31.07.2015 | 10:32  
45.889
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 10.09.2015 | 12:59  
50.258
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 10.09.2015 | 13:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.