Künstlervereinigung NEANDERARTgroup erhält Deutschen Bürgerpreis 2015

Anzeige
Erkrath: Neanderartgroup | Als sich die Künstlervereinigung NEANDERARTgroup, damals noch kurz Neanderart, im Februar 2009 gründete, dachte wohl keiner an eine derartige Entwicklung.
Startet man am Anfang mit 7 lokalen Künstlerinnen und Künstlern, so besteht die Gruppe nunmehr aus 40 bildenden Kreativen aus allen Sparten.
Neben zirka 25 bis 30 Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland, organisiert die Gruppe Workshops, Museumsbesuche und vieles mehr.
Neben einem Denkmal für die Stadt Erkrath, hat man im vergangenen Jahr in einem großen Kunstprojekt die vier Betonpfeiler der Neanderthalbrücke mit Graffiti-Motiven gestaltet.
Aber auch in caritativen Dingen ist die Künstlervereinigung aktiv. Ob eine Bilderauktion für die Erdbebenopfer in Haiti, Treibholzkunst für das Naturschutzzentrum Bruchhausen oder Malaktionen für Jugendprojekte in der Stadt Erkrath, all das wird ehrenamtlich von den Mitgliedern freiwillig organisiert.
Das sie nun aus der Hand der Bundestagsabgeordneten Frau Michaela Noll den diesjährigen Deutschen Bürgerpreis erhielten, war dann allerdings doch für alle eine große Freunde und Überraschung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.