"Landeier - Bauern suchen Frauen": Jo Weil aus "Verbotene Liebe" spielt mit

Anzeige
Für die Kulisse dienen Stücke aus Kneipenauflösungen. Fotos: Stephan Koehlen
„Landeier – Bauern suchen Frauen“ heißt das neue Stück, das seit Mittwoch, 13. März, in der Komödie, Steinstraße 23, läuft.
Es spielt in einer Dorfkneipe, mitten in der deutschen Provinz. Drei Bauern sind auf der Suche nach Frauen fürs Leben. Tipps gibt es vom väterlichen Freund, dem Wirt – und von zwei Frauen, die unabhängig voneinander durch Zufälle den Weg ins eher trostlose Wirtshaus finden.
„Es ist die Geschichte von Menschen, die ein kleines Stück vom Glückskuchen haben wollen“, sagt Thomas Weber-Schallauer, der Regie führt. Nicht selten muss er, wenn er die Geschichte erzählt, lachen. So als ob er in dem Moment Szenen vor seinem geistigen Auge hat. Je länger Weber-Schallauer über das Stück spricht, desto mehr wird klar, dass das Stück neben vielen komischen Momenten seine tiefgründigen Seiten hat.
Da ist die Kneipe, die ob ihres schlechten Umsatzes, wohl irgendwann dicht machen wird – für die Kulisse dienen Stücke aus Kneipenauflösungen. Da sind die Charaktere. „Ihre Wünsche, ihre Sehnsüchte und ihr Scheitern“ umschreibt Weber-Schallauer das, womit der Zuschauer sich konfrontiert sieht.
Gerade mal anderthalb Jahre ist das Stück alt, das seitdem, in anderer Besetzung, in Hannover große Erfolge feiert. Vielleicht wegen seiner einzigartigen Mischung. „Kochshow, Bauer sucht Frau und Chippendales“, nennt Komödien-Hausherr Helmuth Fuschl drei Komponenten, die sich in der Komödie von Frederik Holtkamp widerfinden.
Neben Jo Weil, Thorsten Hamer, Armin Riahi, Holger Petzold und Nina Juraga, die alle schon in anderen Stücken in der Komödie zu sehen waren, gibt es mit Antje Lewald auch ein neues Gesicht. Einig sind sich alle, wenn Thorsten Hamer sagt: „Wir sind ein tolles Ensemble und haben uns von Anfang an gut verstanden.“
„Landeier – Bauer suchen Frauen“ ist bis zum 28. April zu sehen. Karten gibt es unter Tel: 133707 und www.komoedie-steinstrasse.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.