Ministerpräsident a.D. Georg Milbradt zu Gast beim „mittwochgespräch“

Wann? 15.02.2017 18:00 Uhr bis 15.02.2017 19:30 Uhr

Wo? Maxhaus, Schulstraße 11, 40213 Düsseldorf DE
Anzeige
Düsseldorf: Maxhaus |

Am 15. Februar 2017 ist beim 1694. „mittwochgespräch“ Ministerpräsident a.D. Professor Dr. Georg Milbradt der Referent und Gesprächspartner. Sein Thema lautet: „Wohin steuert die Ukraine?“. Wie immer findet das „mittwochgespräch“ um 18:00 Uhr im katholischen Stadthaus Maxhaus, Schulstraße 11, statt.

Viele Deutsche kennen die Ukraine und ihre Geschichte kaum. Große Teile des Landes waren über Jahrhunderte Teil des russischen Zarenreiches, ab 1922 Teil der Sowjetunion. Erst mit deren Zerfall trat die Ukraine als unabhängiger Staat in die Geschichte ein, der seitdem um seine innere Verfassung und den außenpolitischen Weg ringt. Die politische und wirtschaftliche Transformation stockt; Korruption und oligarchische Strukturen sind immer noch weit verbreitet. Die russische Annexion der Krim und der schwelende Krieg im Donbass verschärfen die wirtschaftliche und politische Lage weiter. Die Bevölkerung hat sich in den letzten Wahlen für den europäischen Weg entschieden, während Putin mit der Eurasischen Wirtschaftsgemeinschaft lockt. Welche Zukunft das Land vor diesem Hintergrund hat – dieser Frage geht Professor Dr. Milbradt bei seinem „mittwochgespräch“ nach.

Professor Dr. Georg Milbradt, Jahrgang 1945, studierte Volkswirtschaft, Jura und Mathematik in Münster. 1973 promovierte er an der Universität Münster. Nach seiner Habilitation hatte er von 1980 bis 1983 den Lehrstuhl für Finanzwissenschaft und Volkswirtschaft an der Universität Mainz inne. Seit Dezember 2009 ist Professor Dr. Georg Milbradt als apl. Professor für Volkswirtschaftslehre an der TU Dresden tätig. Seit 1973 ist Professor Georg Milbradt Mitglied der CDU, von 1990 bis Januar 2001 war er sächsischer Staatsminister der Finanzen. Am 18. April 2002 wurde er zum Ministerpräsidenten von Sachsen gewählt. Dieses Amt hatte er bis Ende Mai 2008 inne.
Professor Dr. Georg Milbradt ist verheiratet und hat zwei Kinder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.