„mittwochgespräche“ werfen einen Blick auf weise Frauen des frühen Christentums

Wann? 14.09.2016 18:00 Uhr bis 14.09.2016 19:30 Uhr

Wo? Maxhaus, Schulstraße 11, 40213 Düsseldorf DE
Anzeige
Düsseldorf: Maxhaus |

Am 14. September ist beim 1679. „mittwochgespräch“ Dr. Gabriele Ziegler die Referentin und Gesprächspartnerin. Ihr Thema lautet: „Die Wüstenmütter – Weise Frauen des frühen Christentums“. Das „mittwochgespräch“ beginnt wie immer um 18:00 Uhr. Bitte beachten Sie: Das „mittwochgespräch“ am 14. September findet ausnahmsweise im Antoniussaal, ebenfalls im Erdgeschoss des Katholischen Stadthauses Maxhaus, statt.

Ausgelöst durch Krieg, die Angst vor dem Untergang des christlichen Westens, Kämpfe innerhalb der Kirche, und mitten darin den Anspruch des Evangeliums, zogen sich Männer und Frauen in die Wüstengebiete Ägyptens und Palästinas zurück. Dr. Gabriele Ziegler stellt namentlich bekannte Frauen der ersten christlichen Jahrhunderte vor und beschäftigt sich beim kommenden „mittwochgespräch“ mit ihren überlieferten Worte sowie ihren Lebensformen. Angereichert wird der Vortrag durch Bilder von den Ausgrabungen der ägyptischen Kellia, einer christlichen Eremitensiedlung im westlichen Teil des Nildeltas, die im Jahre 338 n. Chr. durch den Antoniusschüler Amun gegründet wurde.

Dr. Gabriele Ziegler, Jahrgang 1958, ist studierte Theologin und Patrologin. Sie arbeitet unter anderem als Dozentin und Exerzitienleiterin und übersetzte die Werke des Johannes Cassian, einem der „Wüstenväter“ aus dem 4. Jahrhundert. Dr. Gabriele Ziegler ist Vorstandsmitglied der Johannes-Cassian-Stiftung Münsterschwarzach.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.