NRW-Fest: Besucher litten unter Hitze

Anzeige
Der Samstag brachte Temperaturen über 30 Grad. Die Feuerwehr meldete, dass bis 18 Uhr 84 Personen auf der gesamten Veranstaltungsfläche in den Unfallhilfsstellen der Düsseldorfer Hilfsorganisationen behandelt werden mussten. 30 Personen mussten zur weiteren Abklärung in die umliegenden Krankenhäuser transportiert werden. Der große Festumzug verlief ohne echte Notfälle - erstaunlich, denn viele der Teilnehmer trugen dicke Uniformen, riesige Hüte, tanzten, marschierten oder musizierten.
1
2
2
1
1
1
2
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
5.031
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 28.08.2016 | 10:05  
50.454
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 28.08.2016 | 11:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.