Rosenmontag ohne Tilly nicht mehr vorstellbar.

Anzeige
Der 1963 in Düsseldorf geborene Jacques Tilly entwirft und baut seit Mitte der achtziger Jahre politische Wagen für den Düsseldorfer Rosenmontagszug. Deren politische Relevanz ist mittlerweile Kult und weit über die Grenzen Düsseldorfs hinaus bekannt. Vielleicht in gewissen Kreisen auch gefürchtet. Er studierte an der Uni Essen Kommunikationsdesign und ist Mitglied des Kuratoriums der religionskritischen Giordano Bruno Stiftung.
Auch in diesem Jahr sorgen seine mit dem Team gebauten Mottowagen für reichlich Gesprächsstoff. Dafür sorgte schon allein der Wagen der bis 12 Uhr mit schwarzem Tuch verhüllt am Rheinufer stand. Einige Fernsehanstalten hatten sich versammelt als Tilly persönlich den Wagen enthüllte. Eine große Menschmenge wurd nun Zeuge davon das sich Tilly und das Düssldorfer CC nicht den Mund verbieten lassen. Satire kann man nicht töten. Satire tötet aber auch nicht.
2 4
2
1
2
1
1
1
2
2
2
1
1
1
2
2
1
1
2
2
2
1
2
2
1
1
2
1
1
2
1
2
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
15.096
Norbert Opfermann aus Düsseldorf | 16.02.2015 | 18:48  
287
Gabi von Wirth aus Düsseldorf | 16.02.2015 | 18:58  
287
Gabi von Wirth aus Düsseldorf | 16.02.2015 | 18:58  
5.710
Nichtmehr Hier aus Düsseldorf | 16.02.2015 | 21:50  
1.751
Alfred Wolff aus Düsseldorf | 17.02.2015 | 10:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.