Rückkehr an den Rhein: Kaiserswerther Schützenfest ab Samstag an alter Wirkungsstätte

Anzeige
Stimmung in den Straßen: Das Wetter beim diesjährigen Kaiserswerther Schützen- und Heimatfest dürfte ungleich sommerlicher werden, als beim letzten Mal. (Foto: Regina Schäfer)

Nicht nur Temperatur-technisch erreicht Kaiserswerth am kommenden Samstag seinen Jahreshöhepunkt: Die Schützen der St. Sebastianus-Bruderschaft starten ihre bis Montag andauernden Feier-Marathon - und kehren dabei zurück an eine traditionsreiche Stätte.

Zurück im Glück - so könnte die Losung der Kaiserswerther Bruderschaft in diesem Jahr lauten. Nachdem sie mit ihrem jährlichen Schützen- und Heimatfest wegen des Deichumbaus in den letzten jahren auf den Parkplatz hatten ausweichen müssen, heißt es in diesem Jahr wieder "zurück an den Rhein". Das Fest findet wieder auf dem Schützenplatz am Mühlenturm statt.

Mit großem Platzkonzert zum "Fest der Goldenen Mösch“hatten die Sebastianer ihre tollen Tage bereits am vergangenen Sonntag mit dem auf dem Klemensplatz angekündigt. Ab Samstag, 4. Juli, geht das Festptogramm so richtig in die Vollen.

Ein erster Höhepunkt ist der Große Zapfenstreich am Rathaus ab 19.30 Uhr, ehe es mit dem Festabend im Schützenzelt am Rheinufer (Herbert-Eulenberg-Weg) weitergeht. Am Sonntag um 16 Uhr starten Parade und Festumzug, am Montagmittag beginnt das Königsschießen.

Weitere Informationen zum Kaiserwerther Schützen- und Heimatfest 2015 gibt es hier.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
14.580
Norbert Opfermann aus Düsseldorf | 03.07.2015 | 09:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.