Russische Avantgarde

Anzeige
Vernissage in der Galerie Kellermann: Eröffnung der Ausstellung „Russische Avantgarde“. Foto: Voskresenskyi
Oberkassel. Unter dem Titel „Neue russische Avantgarde – Kunst als Brücke zwischen Ost und West“ präsentiert die Galerie Kellermann, Cheruskerstraße 105, aktuell eine Ausstellung mit Werken von Aljoscha, Victor Popov, Vladimir Zagarov, Vadim Gushchin und Bernd Schwarzer. Ihre Kunst verbindet Russland und Deutschland auf besondere Weise, ihre Werke haben bereits Einzug in vielen russischen und internationalen Museen und Sammlungen gefunden. Schirmherr der Ausstellung ist der Deutsch-Russische Wirtschaftsclub Düsseldorf. Anlässlich der Vernissage sprach Oberbürgermeister Thomas Geisel in Begleitung von Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke ein Grußwort. Die Ausstellung ist noch bis zum 21. Februar zu sehen, der Eintritt ist frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.