„Symphonie der Stimmen“ UNICHOR der HHU startet mit Uraufführungen in die Sommersaison

Anzeige
Düsseldorf: Düsseldorf | In diesem Sommer präsentiert der UNICHOR Stücke, die ursprünglich für Instrumente komponiert und später für Chor a capella bearbeitet wurden.

Das Konzertprogramm gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Abschnitt erklingen geistliche Transkriptionen, wie Edward Elgars „Lux Aeterna“ oder die „Drei Psalmlieder“ des Romantikers Peter Cornelius. Der zweite Teil beinhaltet weltliche Kompositionen. Dabei bilden die Promenaden aus Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ den musikalischen Rahmen für eine „Wanderung“ durch verschiedene Epochen und Stile. Der UNICHOR konnte für einige Transkriptionen die bekannten Komponisten Oliver Gies sowie Prof. Dorothea Hofmann gewinnen, deren Stücke 2017 uraufgeführt werden.

Das Programm wird neben den Sommerkonzerten auch auf der im kommenden September anstehenden Konzertreise nach Südkorea und Japan zu hören sein. Darüber hinaus wird der Chor unmittelbar nach der Reise erstmalig am Landes-Chorwettbewerb NRW teilnehmen.

Konzerttermine:

Freitag, 14. Juli 2017, 20:00
Stephanuskirche
Wiesdorfer Str. 13, Düsseldorf-Wersten

Samstag, 15. Juli 2017, 19:00
Ev. Kreuzkirche
Artur-Platz-Weg 2, Neuss-Gnadental

Sonntag, 16. Juli 2017, 19:30
Schloß Mickeln, Freitreppe
Alt Himmelgeist 25, Düsseldorf
Open Air Konzert

Der Eintritt ist bei allen Konzerten frei

Ausführende:
UNICHOR der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Leitung: AMD Silke Löhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.