Weinprobe mit den Gewinner vom Rhein-Boten, Michaela und Michael Storek

Anzeige
  Hallo liebe Leserinnen und Lesern,
in Namen von Michaela und Michael Storek den Gewinner vom Rhein - Boten stelle ich diesen Beitrag hier rein

Pünktlich um 18.00 fanden sich die Gewinner des Preisausschreibens vor der Bühne des Weinsommers ein. Der Rathausplatz war proppenvoll, was auch am super Wetter lag.

Die zehn Gewinner wurden von der Weinprinzessin aus Rheinhessen,
Angelina Schmückererwartet und kurz in den Ablauf der Weinprobe eingewiesen.

Auch die Freunde der Fotosafari waren schon gespannt, wie es weitergeht.

Zuerst besuchten wir das Weingut Bastian aus der Weinregion Mosel. Hier wurde uns eine Riesling Spätlese angeboten, deren Fruchtsüße sehr gut mit dem warmen Wetter harmonierte.

Die Reben dieses Weines werden auf Steillagen angebaut, und hier gilt der Spruch: ‚nur Steillagenwinzer sind echte Winzer!’.

Anschließend besuchten wir das Weingut Glock aus der Weinregion Nahe. Hier wurden wir mit einem Rose empfangen, einem Spätburgunder Weißherbst.
Sein spritziger Geschmack fand in der Teilnehmerrunde großen Anklang und es entwickelte sich ein nettes Gespräch zwischen Winzer und Probanden.

Es wurde auch über das Thema gesprochen, wie Rose hergestellt wird. In Deutschland darf Rosewein nur aus roten Rebsorten hergestellt werden.
Im benachbarten Ausland werden aber oft weiße und rote Trauben gemischt.

Zur Weinprinzessin Angelina Schücker ist zu sagen, dass sie aus dem Ruhrgebiet (!) stammt und nach ihrer Lehre zur Winzerin Önologie (Weinbau) studiert hat. Sie ist eine erfolgreiche
Quereinsteigerin und stammt nicht aus einer Weindynastie.

Nun kamen wir zum Weingut Liebfrauenstiftshof aus Rheinhessen. Hier probierten wir einen trockenen Weißwein, einen Gewürztraminer. Diese recht seltene Rebsorte wird zu einem Wein verarbeitet, der sehr gut mit Spargel harmoniert.
Ein Mitarbeiter des Weinguts informierte uns noch etwas über die Veredelung von Weinreben sowie über das Weinrecht. Wir einigten uns mit ihm drauf, dass er den Wein produziert und wir in NRW den Spargel.

Zwischendurch gelang es uns auch immer wieder die beiden Freunden der Fotosafari Marlis und Friedel an der Weinprobe zu beteiligen, so dass niemand ausgeschlossen war.

Zum Abschluss der Weinverkostung kamen wir zum Weingut Bourdy aus der Pfalz.
Es wurde eine echte Spezialität kredenzt, und zwar ein im Barrique gereifter Rotwein. Dieser doch sehr kräftige Rotwein ließ eine lebhafte Debatte aufkommen, wie sinnvoll oder sinnlos die Angabe des Alkohohlgehalts auf der Flasche ist.

Damit kam die Weinverkostung auch zu ihrem Ende.
Ein großer Dank gilt der Weinprinzessin
Angelina Schmücker, die sich tapfer der Fragen der Teilnehmer stellte und mit ihrem großen
Wissen und Sachverstand die Weinverkostung zu einer sehr gelungenen Veranstaltung reifen ließ.

Ebenfalls gilt der Dank dem Rhein -Boten und bei den Freunde der Fotosafari von Jupp Becker, die Weinverkostung‚ "Reportagemäßig" begleitet haben.

Alle Beteiligten haben sich sehr gut amüsiert.

Ganz lieben Gruß
Michaela und Michael Storek
© Text Michaela und Michael Storek
© Fotos sind von Friedel Giesen und Jupp Becker
0
2 Kommentare
4.195
Hans-Joerg Lack aus Bottrop | 04.08.2013 | 19:57  
8.855
Marlis Trapitz aus Düsseldorf | 04.08.2013 | 20:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.