85-Jährige in Heerdt bei Raub leicht verletzt

Anzeige

Halskette geraubt - 85-Jährige leicht verletzt - Tatverdächtiger flüchtet auf Fahrrad - "EK-Band" sucht Zeugen und ermittelt

Gestern Abend wurde eine 85 Jahre alte Frau bei einem Raub in Heerdt leicht verletzt, als ein Unbekannter ihr die Goldkette vom Hals riss. Der Täter flüchtete auf einem hellen Fahrrad. Eine sofortige Fahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis. Die "EK-Band" bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 20.15 Uhr war die 85-Jährige auf der Heerdter Landstraße unterwegs, als ihr plötzlich ein Unbekannter auf einem Fahrrad entgegen kam, sie unvermittelt gegen einen Eisenzaun stieß und ihr die Goldkette vom Hals riss. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Handweiser. Die Seniorin erlitt leichte Verletzungen.

Der Tatverdächtige hat nach Angaben der Geschädigten ein südländisches Erscheinungsbild und trug einen Vollbart. Er war bei der Tatausführung mit einem weißen T-Shirt mit schwarzen Streifen und einem schwarzen Basecap bekleidet. Er floh mit einem hellen Damenrad.

Hinweise nimmt die "EK-Band" unter Telefon 0211-8700 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.