Altstadt-Randalierer verletzt zwei Polizisten

Anzeige
Düsseldorf: Diskothek |

Zum Teil schwer verletzt wurden in der Nacht zum Mittwoch zwei Polizeibeamte, die einen 22-jährigen Düsseldorfer kontrollieren wollten. Der alkoholisierte Mann hatte zuvor gemeinsam mit zwei weiteren Männern in der Altstadt randaliert und den Mitarbeiter einer Diskothek angegriffen.

Gegen 1.50 Uhr hatte der Mitarbeiter einer Diskothek an der Bolkerstraße die Polizei gerufen, nachdem er von dem Trio angegriffen worden war. Die drei Männer hatten zuvor Mülltonnen umgeworfen und Sonnenschirme aus der Verankerung gerissen. Als die Polizisten eintrafen und einen der Männer ansprachen, schlug dieser unmittelbar nach einem der Beamten und traf ihn mit der Faust im Gesicht. Der 22-Jährige leistete weiterhin erheblichen Widerstand und stürzte in der Folge, zusammen mit dem bereits verletzten Beamten, durch die
Fensterscheibe eines Lokals. Auch danach trat und schlug der Aggressor weiter um sich und verletzte eine weitere Beamtin leicht. Schlussendlich konnte er nur durch hinzueilende Polizisten fixiert und zur Wache gebracht werden. Ihm wurde in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte und Körperverletzung. Der 26 Jahre alte Beamte wurde so schwer verletzt, dass er nicht mehr dienstfähig war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.