Aufräumaktion der Rheinwiesen

Anzeige
Oberkassel. Täglich ist sie mit ihren Hunden am Rheinufer in Oberkassel unterwegs und täglich findet sie Dinge, die dort nicht hingehören: Glasflaschen, Plastikmüll in allen Varianten, Windeln und alte Grills. „Die Menschen verbringen am Rheinufer ihre Freizeit und lassen ihren Müll dort einfach liegen“, erzählt Jessica Gill.
Für die 29-Jährige, die in Düsseldorf als Modelbookerin arbeitet, war dies Anlass genug, diesen Missstand eigenhändig zu beseitigen. Im sozialen Netzwerk Facebook rief sie kurzerhand ihre Mitmenschen dazu auf, gemeinsam mit ihr das Ufer von Unrat und Abfall zu befreien.
Rund 100 Helfer kamen dem Aufruf Gills nach, unterstützten schließlich ihre Aktion und reinigten einen Tag lang das linksrheinische Ufer.
Unterstützung erhielt Gill bei ihrer Aktion aber nicht nur von Privatpersonen: auch die Awista, die Müllsäcke, Müllgreifer und die Abholung von einem vereinbarten Sammelpunkt organisierte, sagte Hilfe zu.
Metzger Peter Inhoven und auch die Hausbrauerei Uerige unterstützen die eifrigen Ehrenamtler und spendierten Würstchen, Faßbrause und Düsseldorfer Altbier.
Jessica Gill plant auch im kommenden Jahr eine Reinigungsaktion, denn sie ist sich sicher: „Leider werden auch in Zukunft einige Besucher der Rheinwiesen ihren Abfall unachtsam zurücklassen.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.