Deutsch-italienisches Freundschaftsfest und Brunnenfest in Gerresheim am 28.9.2013

Anzeige
Deutsch-italienisches Freundschaftsfest in Gerresheim Hatzfeld-/ Ecke Heyestraße am 28.9.2013
 
Brunnenfest des Bürger- und Heimatvereins Gerresheim auf dem Gerricusplatz in Gerresheim am 28.9.2013
Ganz Gerresheim schien am Samstag, dem 28. September 2013 bei strahlendem Wetter zu feiern. Man hatte die Wahl, das sechste Deutsch-italienische Freundschaftsfest an der Hatzfeld-/ Ecke Heyestraße mitzuerleben oder im Ambiente von St. Margareta dem 40.sten Brunnenfest auf dem Gerricusplatz beizuwohnen. Beide Feste waren sehr gut besucht und man hatte den Eindruck, dass viele Menschen zwischen beiden Festen pendelten, wie man an der neu gewählten Düsseldorfer Weinkönigin und dem Bezirksvorsteher Hanno Bremer sehen konnte. Beide waren ein beliebtes Fotomotiv.
Die beiden Schirmherren des Deutsch italienischen Straßenfestes, XITY-Chef Dr. Pascale Iuliano und WIG-Vorsitzender Gunther Philipps hatten mit der Veranstaltergemeinschaft ein buntes Programm erstellt, das mit einem ökonomischen Gottesdienst begann. Die italienische Band DOC von Giuliano Macaluso, die deutsche Kultband „The Stranger sowie eine Tarrantella-Gruppe, die extra eingeflogen wurde, begeisterten auf der Bühne des TIMOTRUCKs wie viele andere. Eine Klasse der Grundschule auf der Heyestraße hatte sich Originelles einfallen lassen. Interessante Talks wurden zwischendurch geführt, so zum Beispiel über Italienisch als Sprachangebot mit der Lehrerin Daniela Aprea und Dirk Schnelle, dem Schulleiter des Gymnasiums Gerresheim. Natürlich stand das gesamte Fest unter einem gewissen italienischem Flair, wo Spezialitäten angeboten wurden und zum Beispiel ältere Italienerinnen Nudeln auf dem Platz walkten, aber auch viele Geschäftsleute, wie von der Bäckerei Schrage, für das leibliche Wohl sorgten. Kinder spielten bei einem großen „Mensch ärgere Dich nicht“ Spiel auf der Straße mit, malten kreativ oder waren begeistert von der Hüpfburg. Auch das Regenbogenland war mit einem Stand vertreten. Es war ein harmonisches Fest, das mittlerweile zur Institution geworden ist, das auch der Integration dient und mit zu einem harmonischen Nachbarschaftsverhältnis zu unseren italienischen Freunden in Gerresheim beitragen soll und Völker verbindend wirkt. Ohne die vielen nicht namentlich aufgeführten Sponsoren und Helfer wäre ein solches Fest nicht machbar. Andreas Goßmann vom Stadtsparkassenvorstand zum Beispiel sah man zunächst bei diesem Fest und wenig später auch beim Brunnenfest auf dem Gerricusplatz, wo viele gemütlich zusammensaßen. Zum 40-jährigen Bestehen des Brunnenfestes konnte man sich in einem Zelt einen Film aus der damaligen Zeit ansehen, den der Künstler Karl-Heinz Klein damals bei der Schaffung des Brunnens erstellte. Seit 1978 hat der Bürger- und Heimatverein Gerresheim die Patenschaft für diesen Brunnen übernommen, der von der Stadt Düsseldorf anlässlich der 1100 Jahrfeier geschenkt wurde, wie der Vorsitzende Wolfgang Wehler sagte, und nach der Instandsetzung im neuen Glanz erstrahlt. Viele bekannte Persönlichkeiten waren gekommen und während die Hubbelrather Dorfmusikanten und der Leierkastenmann spielte, konnte man interessante Gespräche führen. Auf dem Kettenkarussell und der Hüpfburg konnten sich die Kinder austoben. Ein Augenschmaus waren auf der Bühne die Kinder des SSV-Knittkuhl, die schon 1. – 5. Plätze bei Meisterschaften belegten, und auch hier alle Anwesenden mit ihrer rhythmischen Sportgymnastik beeindruckten. Für das leibliche Wohl war gesorgt und einige Glücksritter strahlten, als sie Tombolapreise mit nach Hause nehmen konnten.
Bei beiden Festen herrschte eine tolle Stimmung und wer vorher glaubte, dass es Unsinn ist, zwei solche Feste am gleichen Tag zu veranstalten, der kennt die Gerresheimer nicht und wurde eines besseren belehrt. Hinweis und Tipp: Schöne Bilder und Einzelberichte zu diesen beiden Festen von Norbert Opfermann bei lokalkompass.de/duesseldorf
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
15.258
Norbert Opfermann aus Düsseldorf | 29.09.2013 | 21:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.