Die Familienkirmes – Die Frühlingskirmes läuft noch bis Sonntag

Anzeige
Die Frühlingskirmes bietet Spaß für die ganze Familie.Fotos (7): Voskresenskyi

Seit letztem Wochenende ist Kirmeszeit in Düsseldorf. Am Tonhallenufer findet noch bis kommenden Sonntag, 21. April, die Frühlingskirmes statt. Höhepunkt am Freitagabend wird das große Feuerwerk sein, das von der anderen Rheinseite aus abgefeuert wird.

„Wir haben viel mehr aufgefahren als im letzten Jahr“, freut sich Ralf Malfertheiner, zweiter Vorsitzender des Schaustellerverbandes Düsseldorf auf jede Menge Attraktionen, die auf die Besucher der Frühlingskirmes warten.

Von der Geister- bis zur Wildwasserbahn

Rund 40 Schausteller beteiligen sich an der Kirmes, darunter sieben Großfahrgeschäfte, vier reine Kinderfahrgeschäfte, diverse Spielaktivitäten und, nicht zu vergessen, Gastronomie. Wer sich ins Rummelplatzgetümmel stürzen möchte, kann zum Beispiel mit der Geisterbahn oder der Wildwasserbahn fahren.

Ebenfalls vertreten ist eine Familienachterbahn. „Die“, erläutert Ralf Malfertheiner, „ist kleiner, und besitzt keinen Looping, damit auch die ganze Familie mitfahren kann.“ Damit wollen die Schausteller bewusst dokumentieren, dass die Frühlingskirmes vor allem eine Familienkirmes ist. Ein täglich stattfindendes Kasperletheater unterstreicht diesen Anspruch.

Veranstallter hoffen auf 50.000 Besucher

Die Frühlingskirmes blickt auf eine lange Tradition zurück. Sie wird zum 17. Mal veranstaltet; allerdings hat die „Größte Kirmes am Rhein“, die im Juli auf der linken Rheinseite veranstaltet wird, ihre Ursprünge am Tonhallenufer.
Der Schaustellerverband hofft auf gutes Wetter während der Kirmes. Mit rund 50.000 Besuchern an allen Veranstaltungstagen wird gerechnet. Die Kirmes hat täglich von 14 bis 22 Uhr geöffnet; Freitag und Samstag bis 23 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.