Drehorgel-Spieler Richter: Mit Musik Freude bereiten

Anzeige
Siegfried Richter mit seiner Drehorgel. Foto: ila

Der Gerresheimer Fahrradhändler Siegfried Richter pflegt ein besonderes musikalisches Hobby, mit dem er nicht nur sich sondern auch vielen anderen Menschen Glücksgefühle beschert. Er spielt Drehorgel.

Siegfried Richters Leidenschaft für Fahrräder ist hinlänglich bekannt. Das nach ihm benannte „Richters Fahrradlädchen“ auf der Benderstraße ist nicht nur in Gerresheim ein Begriff in Sachen Drahtesel und allem, was damit zusammenhängt. Der Inhaber und Zweirad-Experte hat aber noch eine ganz andere, nämlich musikalische Vorliebe: Seine zweite Leidenschaft ist das Drehorgelspielen.
„Dieses Instrument ermöglicht einem, sich selbst und anderen eine Freude zu machen“, sagt Richter. Das Drehorgelspiel fasziniert ihn von Kindesbeinen an, wie der heute 70-Jährige verrät: „1950 sind wir als Kinder dem Drehorgelspieler hinterher gelaufen, so toll fanden wir die Musik, die er machte.“
Bis zu seinem eigenen Einstieg ins aktive Spiel sollten allerdings noch viele Jahrzehnte vergehen. Eine schwere Krankheit warf Richter 1995 fast aus der Bahn. In dieser Zeit las er viele Bücher über Psychologie, auch das des bekannten amerikanischen Kommunikations- und Motivationstrainer Dale Carnegie „Sorge dich nicht, lebe“. Genau zu diesem Zeitpunkt hörte er an einem Morgen auf der Benderstraße Musik - Drehorgelmusik. Eine musikalische Initialzündung!
„Das war es“, sagt Richter. Er kaufte sich eine Drehorgel und beschäftigte sich von da an ganz intensiv mit dieser besonderen Form des Musizierens und trat auch gleich dem Club der Orgelspieler bei.
Schnell sprach sich Richters besonderes Hobby herum und er erhielt verschiedenste Anfragen für Auftritte. Mal wurde er vor das Standesamt eingeladen, um ein Ständchen zu bringen, mal zeigte er im Schloss Benrath, was eine Drehorgel zu bieten hat, mal gibt er bedürftigen Menschen ein kostenloses Ständchen.„Dass ich Menschen Freude bereite, macht mich zufriedener“, betont Richter. „Ich spiele zu allen Gelegenheiten, und bei einer großen Auswahl an Liedern ist immer das Richtige dabei.“
Seit er dieses Hobby betreibt, hat er unterschiedliche Drehorgeln besessen. „Aber mein größter Wunsch in all den Jahren war, mir mal eine Drehorgel bauen zu lassen“, verrät der musikalische Fahrrad-Profi. Und dieser Wunsch ging im letzten Jahr in Erfüllung: Richter bestellte bei einem der bekanntesten Orgelbauern Deutschlands, der Meisterwerkstatt Jäger und Brommer in Waldkirch im Schwarzwald, ein Instrument genau nach seinen Vorstellungen. „Das ist eine besondere Drehorgel, so wie es sie früher gab, mit einem ganz besonderen, ganz weichen Klang.“
Wer mehr über Siegfried Richters Drehorgelspiel erfahren möchte, erreicht ihn in seinem „Fahrradlädchen“ auf der Benderstraße 96, Telefon: 2880707.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.