Einbruch in Supermarkt - Täter auf der Flucht

Anzeige
Düsseldorf: Polizei | Die Polizei fahndet nach mindestens zwei unbekannten Personen, die in der Nacht zu heute in einen Supermarkt in Mörsenbroich eingebrochen haben. Bislang ist zur Beute nichts Näheres bekannt. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 1.50 Uhr hörte ein Anwohner der Münsterstraße zwei laute Schlaggeräusche. Als er aus seinem Fenster in Richtung des Supermarktes schaute, sah der Mann zwei Unbekannte, die durch ein Fenster in den Verkaufsraum einstiegen und kurze Zeit später wieder
herauskletterten. Sofort informierte der Zeuge die Polizei, währenddessen die Personen das Objekt verließen und in einen Pkw stiegen, der unmittelbar vor dem Supermarkt stand. Die Personen flüchteten im Anschluss mit dem Fahrzeug (grauer Kombi mit getönten rückwärtigen Scheiben) in Richtung Heinrichstraße. Angaben zur möglichen Beute können die Ermittler des Einbruchskommissariats bislang nicht machen. Eine Fahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis. Die Spezialisten bitten um Zeugenhinweise und fragen: Wer hat verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Nacht in Tatortnähe festgestellt? Wer hat Personen gesehen, die im Vorfeld den Supermarkt ausbaldowert haben könnten?
Beide Personen sollen laut Angaben des Zeugen "jünger", circa 1,80 Meter groß und schlank gewesen sein. Sie sollen auffällig helle Kleidung getragen haben. Hinweise nimmt das Kommissariat 14 unter Telefon 0211-8700 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.