Exhibitionist stieg in Eller aus der Bahn

Anzeige
Foto: Polizei

Die Essener Kriminalpolizei fahndet mit Hilfe eines Fotos nach einem Mann, der sich bereits am 15. März in einer S-Bahn vor einem 15 Jahre alten Mädchen entblößt hat und in Düsseldorf-Eller ausgestiegen ist.

Gegen 14.40 Uhr befand sich die 15-Jährige in der S6 auf dem Weg von Essen nach Köln, als sich ein circa 25 Jahre alter Mann neben sie setzte. Nach kurzer Zeit öffnete der Mann seine Hose und erweckte den Eindruck, dass er an seinem Geschlechtsteil manipulieren würde. Durch auffälliges Räuspern machte er weiter auf sich aufmerksam. In Ratingen verließ die Jugendliche die S-Bahn. Ermittlungen ergaben, dass der Tatverdächtige seine Fahrt bis zur Haltestelle Düsseldorf-Eller fortsetzte und hier ausstieg. Der Gesuchte ist vermutlich westeuropäischer Herkunft, circa 1,75 Meter groß und schlank. Er trug eine khakifarbene Kapuzenjacke mit einem gelblichen oder orangefarbenen Rand an der Kapuze und eine gleichfarbige Hose. Besonders auffällig war sein ganz kurz geschorenes und orange gefärbtes Haar, das vorne zu einem Stachel geformt war. Das Kriminalkommissariat 12 hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt nun: Wer kennt diesen Mann?
Hinweise werden unter der Tel.-Nr.: 0201-829-0 entgegen genommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.