Fahrzeugweihe bei der freiwilligen Feuerwehr Angermund

Anzeige
Düsseldorf: Gerätehaus Freiwillige Feuerwehr Angermund |

Am 8. Juli feierte die freiwillige Feuerwehr bei strahlendem Sonnenschein die Fahrzeugweihe ihres neuen Hilfeleistungslöschfahrzeugs. Wie es in Angermund guter Brauch ist, durfte Gottes Segen natürlich nicht fehlen. Kaplan Josef Lüttgens segnete das Fahrzeug ausgiebig mit Weihwasser, während Pfarrer Wilfried Diesterheft-Brehme von der evangelischen Kirchengemeinde Lintorf-Angermund die Feuerwehrleute mit einem Segensspruch bedachte.

Hauptbrandmeister Florian Stecher freute sich, dass die Freiwillige Feuerwehr nach 22 Jahren wieder ein fabrikneues Fahrzeug bekommt. Zwei der drei Vorgänger-Löschfahrzeuge der Feuerwache stammten aus den Beständen der Berufsfeuerwehr Düsseldorf, ein geländegängiges Tanklöschfahrzeug wurde im Jahr 2000 neu beschafft, ein Landrover konnte 2006 als Mehrzweckfahrzeug kostengünstig gebraucht erworben werden. Das jetzt ersetzte Fahrzeug war zuerst neun Jahre bei der Berufsfeuerwehr, danach noch sieben in Angermund im Einsatz und wird noch einige Jahre an der Feuerwehrschule verbringen. Die Freiwillige Feuerwehr Angermund hat 28 aktive Mitglieder sowie fünf Jugendliche in der Jugendfeuerwehr.

Ein Allrounder für den Ersteinsatz

In das neue Fahrzeug flossen drei Jahre Entwicklungszeit ein und das hat seinen Preis, inklusive Ausrüstung schlug der Kauf mit rund 400.000 Euro zu Buche. „Dafür ist das neue Fahrzeug aber für die Freiwillige Feuerwehr in Düsseldorf auch das Ersteinsatzfahrzeug für jedes Ereignis“, erklärte Dr. Ulrich Cimolino von der Berufsfeuerwehr Düsseldorf, dessen Abteilung das Fahrzeug in Absprache mit der Einsatzplanung und den Anwendern ausgeschrieben und beschafft hat. An Bord gibt es neben umfangreichen Löschgeräten beispielsweise ein Notstromaggregat, Material zur technischen Hilfeleistung und ein Gasmessgerät – später soll noch eine Wärmebildkamera hinzukommen.
Nach dem offiziellen Teil gab es Getränke und Essen vom Grill neben einer Hüpfburg und einer Slackline für die Kinder. Eine Fahrzeugschau war ganz nach dem Herzen aller Feuerwehrbegeisterten. Außerdem spielte nachmittags die Düsseldorfer Kultband „Die Fischgesichter“.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
63.963
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 20.07.2017 | 20:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.