Feuerwehr rettet Katzenbaby vom Dach

Anzeige
Düsseldorf: Katzenrettung | Vier Tierretter der Feuerwehr rückten mit einem Leiterwagen und einem Kleineinsatzfahrzeug zur Linienstraße in Oberbilk aus, um Katzenbaby Diva nach seiner Erkundungstour über das Dach eines fünfgeschossigen Wohnhauses zu retten.
Aufgrund der sommerlichen Temperaturen hatte der Mieter eines Appartements nachts die Fenster offen stehen lassen. Am Morgen kletterte das vier Monate alte Katzenbaby dann aus dem Gaubenfenster. Als Rufen und das Anreichen von Leckerchen nicht halfen, rief der Mann in seiner Not die Feuerwehr, die wenige Minuten später anrückte und Diva unverletzt ihrem glücklichen Besitzer übergeben. Auf den Schreck gab es erst mal eine intensive Kuscheleinheit.
0
1 Kommentar
36.021
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 30.08.2017 | 14:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.