Feuerwehr spendet an Jugendeinrichtungen

Anzeige
Feuerwehrleute überreichten den Einrichtungsleitern Peter Saatkamp (1.v.l.), Joachim Wagner (2.v.l) und Klaus-Martin Becker (4.v.r.) die Spende. Foto: H. Börnichen
Flingern. Die Besatzung der Feuer- und Rettungswache 4, Behrenstraße, hat nun den Erlös vom Tag der offenen Tür der Wache im September an drei Jugendfreizeiteinrichtungen in Flingern überreicht.
Feuerwehrchef Peter Albers übergab den symbolischen Spendenscheck gemeinsam mit dem stellvertretendem Leiter der Feuerwache 4, Marc Vogel, und einigen seiner Kollegen im Kinderspielhaus an der Dorotheenstraße.
Bei der Hundertjahrfeier der Feuerwache im September kam die Spendensumme von 1.500 Euro zusammen. Die Feuerwehrleute in Flingern hatten sich daraufhin entschieden, diesen Betrag auf drei Flingeraner Jugendfreizeiteinrichtungen aufzuteilen.
Neben dem Kinderspielhaus auf der Dorotheenstraße erhalten die Jugendeinrichtungen auf der Kiefernstraße und An der Icklack jeweils 500 Euro.
Die Jugendeinrichtungen haben den Wehrleuten bereits mitgeteilt, dass unter anderem eine Digitalkamera, Gartenmöbel und ein Pavillon vom Spendengeld angeschafft werden sollen. Ebenfalls möchte die Einrichtung An der Icklack mehreren Jugendlichen ein Tanzkurs ermöglichen. Die Feuerwehrleute hatten bereits vor der Hundertjahrfeier die Einrichtung auf der Kiefernstraße besucht und waren sich schnell einig, dass der Erlös dort richtig investiert sei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.