Gospel United Konzert - Kampf gegen Ebola - 4.000 Euro Spende an action medeor

Anzeige
Gospel United Konzert am 29.11.14 - Petruskirche Düsseldorf
 
Spendenübergabe an Norbert Vloet (Mitarbeiter Action medeor rechts)
Düsseldorf: Petruskirche | 90 Minuten 'Gospel United' Powerkonzert - Tosendes Publikum –
Großherziger Spendenerfolg für'action medeor'„Kampf gegen Ebola“

Dicht aneinander standen geduldig zahlreiche Konzertbesucher am Abend des 29. November auf dem Vorplatz der Petruskirche in Düsseldorf-Unterrath. Gospel-Insider wissen was los ist, wenn die Sängerinnen und Sänger von 'Gospel United' Konzerte geben. Power und Gospelstimmung garantiert - kraftvoll gewürzt durch eine junge Band hervorragender Vollblutmusiker.

Die Vorbereitungen zum Konzertabend verlangten Ausdauer, Disziplin und zahlreiche Stoßgebete zur Abwehr der üblichen Grippewellen in den Wintermonaten. Angelika Rehaag, Gründerin der „gospel academy krefeld“ steckt in Sachen Gospel voller Energie. Unter 'Gospel United' vereinen sich alle sechs Gospelchöre im Rheinland, die unter ihrer Leitung stehen. Das Repertoire wurde in den einzelnen Chorproben vertieft und nach ihren Anforderungen in Perfektion geschliffen. Das Zusammenfügen der angereisten 200 Gospelsänger vor Konzertbeginn erinnerte an ein Puzzlespiel. Stimmcheck, Tonausrichtung, Robenfarbe, das Stellen der Chor-Stimmen in gemischten Blöcken zur besseren Akustik – nichts wurde dem Zufall überlassen.

„Agnus Dei“ und „Draw me close“ sorgten für die erste klangliche Wärme im Innern der großen Petruskirche. Gefolgt von einem breit gefächerten Gospelmusik-Programm, das aus unterschiedlichsten internationalen Federn stammte. „Be still and behold“ von der Schwedin Anna Weister Andersson, die beim diesjährigen Gospel Musik Festival in Krefeld als Dozentin zu Gast war. Vertreter der 'Black Gospel Music' waren sicherlich „One Word“ von Kurt Carr sowie „Testify“ von Edwin Hawkins der im Jahre 2008 mit 'Gospel United' ebenfalls in der Petruskirche ein großes Gospelkonzert gab. Große Freude breitete sich im Chor aus als dieser durch Geflüster erfuhr, dass Gäste aus dem Taunus und sogar Prag angereist waren. Das Publikum zeigte keinerlei Wintermüdigkeit. Die ersten Gäste standen bereits beim dritten Song „Open the eyes of my heart“ und sangen kraftvoll mit.
Bei „You are good“ zog der Chor den Zuhörer dann endgültig in seinen Bann. Die einheitliche wellenartige Bewegung des Chores sowie das Schlagzeugsolo von Dominic Brosowski hielt keinen Gast mehr auf seinem Platz.

„Mit unserem Feuer ihre Herzen anzünden! Wenn uns dies heute Abend gelingt, dann haben wir 'Gospel' gesungen“ so Angelika Rehaag. Charmant fasste die Vollblut-Chorleiterin die englischen Texte in einer kurzen, deutschen Übersetzung zusammen und gab somit jedem die Möglichkeit, den Inhalt der gesungenen Lieder zu verstehen. Die Sängerinnen und Sänger genossen die wenigen Redeminuten zum Luftholen für die auf dem Programm stehenden, anspruchsvollen Gospellieder. Mit tosendem Applaus bejubelten die Gospelfans die kraftvolle Darbietung des, so Angelika Rehaag, zum „guten Wein“ gewordenen Stückes „Total Praise“ von Richard Smallwood. Cornelia Schaffrath-Pyhel, Presbyterin der Petruskirche, dankte dem Chor für den erfüllten Abend und bat um ein baldiges Wiederkommen.

Das Benefizkonzert stand unter einem guten Stern und erreichte viele großherzige Spender. Apothekerin Dr. Irmgard Buchkremer, die am Abend für 'action medeor' als Sprecherin über die Arbeit des in Tönisvorst ansässigen Medikamentenhilfswerkes berichtete, darf sich über einen Spendenerlös von 4.000,00 Euro freuen. Geld, das dringend für den Kampf gegen Ebola in Afrika benötigt wird.

Chorleitung Angelika Rehaag
Musikalische Begleitung:
Piano - Lukasz Flakus
Drums – Dominic Brosowski
Bass – Robert Schulenburg
Gitarre – Alexander Rink
Tontechnik: Johan Leenders

'Gospel United' setzt sich zusammen aus den Chören:
Light of Life e.V. (Köln), Wave of Joy e.V. (Bonn)
The Gospel Family of Christ (Krefeld), Grateful e.V. (Krefeld)
Spirit of Joy e.V. (Meerbusch), Sweet Chariot e.V. (Düsseldorf)

Ankündigung

Termine:
Gospelkonzert – Tourneeprogramm Florida der Gospelchöre:
Spirit of Joy, Meerbusch (www.spirit-of-joy.de)
und
Sweet Chariot, Düsseldorf (www.sweet-chariot.de)

Band:
Lukasz Flakus (Piano)
Dominic Brosowski (Percussion)
Robert Schulenburg (Bass)

Leitung: Angelika Rehaag
www.gospelacademy.com

Samstag, 31. Januar 2015
Graf-Recke-Kirche
Einbrunger Straße 82
40489 Düsseldorf
Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

U N D

Sonntag, 1. Februar 2015
St. Mauritius-Kirche
Dorfstraße 1
40667 Meerbusch
Einlass: 17.30 Uhr
Beginn: 18.00 Uhr

Beide Konzerte: Eintritt frei!
Spenden zur Deckung Kosten erbeten.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.