Hansaallee bekommt lärmoptimierten Asphalt

Anzeige
Düsseldorf: Hansaallee | Auf der Hansaallee werden am Montag und Dienstag, 5. und 6. Dezember, zwischen Schießstraße und Heerdter Lohweg stadteinwärts die beiden Fahrspuren instand gesetzt. Daher ist dieser Straßenabschnitt für den Autoverkehr gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Für die Anlieger ist die Zufahrt zu den Tiefgaragen innerhalb des gesperrten Gebietes gewährleistet. In Fahrtrichtung Luegallee wird auf einer Fläche von rund 3.200 Quadratmetern die obere Asphaltschicht 3,5 Zentimeter tief abgefräst und durch einen lärmoptimierten Belag ersetzt. Die Kosten für die Sanierung mit lärmoptimiertem Asphalt belaufen sich auf rund 125.000 Euro.
Das Amt für Verkehrsmanagement hat die Anlieger per Hauswurfsendung über die Arbeiten informiert und bittet um Verständnis für unvermeidbare Beeinträchtigungen. Da die Asphaltarbeiten stark witterungsabhängig sind, kann es unter Umständen zu einer Verschiebung des Termins kommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.