Kammervizepräsident Siegfried Schrempf wird 70

Anzeige
(Foto: Heike Herbertz)

Der Vizepräsident der Handwerkskammer Düsseldorf Siegfried Schrempf wird am 10. Mai 70 Jahre alt. „Kaum ein Verantwortungsträger des Deutschen Handwerks wirbt so intensiv und überzeugend für die Ausbildung im Handwerk“, würdigt Kammer-Präsident Andreas Ehlert das Engagement Schrempfs in einer Glückwunschsendung in die USA. Der selbstständige Fleischermeister, Arbeitgeber-Vizepräsident der HWK, vormalige Kreishandwerksmeister (1996-2002) und Ehrenkreishandwerksmeister des Handwerks im Kreis Wesel wird dort im Kreise der Familie seiner Tochter seinen Geburtstag feiern.

Als Kammer-Vizepräsident (seit 2002) warb Schrempf auf rund 450 Veranstaltungen im gesamten Regierungsbezirk Düsseldorf mit insgesamt weit über 40.000 Teilnehmern, darunter mehr als 200 Lossprechungsfeiern, für die Perspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten sowie den gesellschaftlichen Stellenwert der „Karriere mit Lehre“. Insbesondere bei den Großlossprechungen im Kammerbezirk – etwa in Remscheid und Mönchengladbach – ist Schrempf regelmäßiger Vortragsgast, ebenso bei den Freisprechungsfeiern der Fachinnungen und -verbände.

Vor zehn Jahren initiierte Schrempf einen seither mit großem Erfolg durchgeführten jährlichen Berufsinformations-„Meistertag“ an der größten niederrheinischen Schule, der Unesco-Gesamtschule in seiner Heimatstadt. Auch als Unternehmer ging Schrempf mit gutem Beispiel voran und hat nach 1971 im eigenen Betrieb mehr als 20 Fleischer und 35 Fachverkäuferinnen an die Berufsreife herangeführt. Meister-Leistung verdient Anerkennung. Von dieser Überzeugung getragen, regte Schrempf vor zehn Jahren die erstmalige Verleihung eines „Silbernen Meisterbriefs“ für 25-jährige Meistertätigkeit an. Annähernd 10.000 Silberne Meisterbriefe sind seither im Kammerbezirk verliehen worden – auch als Würdigung für ein Leben in Verantwortung für Beschäftigte, für Ausbildung und für das Gemeinwesen. Denn viele Handwerker engagieren sich sozial und innerhalb ihres Berufsstands, 4500 von ihnen alleine in den Organisationen und im Prüferwesen im HWK-Bezirk.

Seit 19 Jahren Mitglied der Vollversammlung

Der Vollversammlung der Handwerkskammer gehört Siegfried Schrempf seit 19 Jahren an. Von 2005 bis 2012 leitete der Vizepräsident in der Handwerkskammer Düsseldorf außerdem den Ausschuss für Gewerbeförderung und Innovation sowie den Arbeitskreis Organisations-Strukturreform im Handwerk. Schrempf prägte zwischen 1991 und 1997 als Mitglied der Tarifkommission, des Ausschusses für Wirtschaftspolitik und zuletzt auch des Vorstands die Arbeit desnordrhein-westfälischen Fleischer-Innungsverbandes mit. Zwischen 2010 und 2012 amtierte Siegfried Schrempf darüber hinaus als stellvertretender Vorsitzender der Landesvereinigung Ernährung.NRW e.V. Aufgabe des so genannten „Clusters Ernährung“ war die Absatzförderung von Lebensmitteln aus Nordrhein-Westfalen im In- und Ausland.

Der begeisterte Lebensmittelhandwerker engagiert sich darüber hinaus seit 2003 als ehrenamtlicher Richter am Finanzgericht Düsseldorf. Seit über 35 Jahren setzt sich der frühere Offizier der Reserve der Bundeswehr und begeisterte Fallschirmspringer ferner für die Pflege des heimatlichen Brauchtums in Kamp-Lintfort ein: Er gehört zu den Initiatoren des Stadtschützenfestes und war bis 1998 Vorsitzender aller Schützenvereine und Bruderschaften seiner Heimatstadt. Das herausragende Wirken ihres Vizepräsidenten hat die Handwerkskammer Düsseldorf mit dem Goldenen Ehrenzeichen gewürdigt. Für seine Verdienste als engagierter Zivilbürger erhielt Siegfried Schrempf den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Schrempfs Grundhaltung, Verantwortung zu leben, drücken zwei seiner Lieblings-Sätze aus: "Was man gelernt hat, muss man weitergeben." und "Wo man helfen kann, wird es zur Pflicht."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.