Kampf der Miniermotte an der Himmelgeister Kastanie

Anzeige
Laubteam
Düsseldorf: Andreas Vogt | Umwelt-Projekt: "Kampf der Miniermotte" an der Kastanie

Der Freundeskreis der Himmelgeister Kastanie organisierte bereits zum 9.Mal seit 2007 die traditionelle Laub-Sammel-Aktion an der Himmelgeister Kastanie.
Und das am Freitag dem 13.11.2015!

Unterstützt wurde der Freundeskreis von den Lehrerinnen und Schüler/Innen der Alfred-Herrhausen-Förderschule aus Düsseldorf-Holthausen (früher Astrid Lindgren Förderschule).

Seit 2007 unterstützt die Förderschule begeistert die Laubaktion an der Himmelgeister Kastanie.

Ehemalige Schülerinnen und Schüler erinnern sich gern an die schönen Aktionen an der alten Kastanie, bei der mal eben einige hundert Kilo Laub zusammenkamen.

Dem war heute nicht so, denn die Laubsammelaktion wurde an der kleinen, in 2007 gepflanzten Kastanie, durchgeführt.

Die alte, ehrwürdige Himmelgeister Kastanie stirbt leider und ist stark einsturzgefährdet.

6 prall mit Laub gefüllte Müllsäcke lagen am Ende der Aktion im Transporter des Gartenamtes, welches mit Mitarbeiter Roger Bähr seit 2007 die Aktion unterstützt.

Düssel-Krimi-Autor Jörg Marenski besuchte die Aktion und verschaffte sich ein Bild der Situation. Immerhin spielt in seinem neuen Roman "Rheinkastanie" die Laubaktion an der Himmelgeister Kastanie und der Baum eine ganz besondere Rolle. Nur heute glücklicherweise, am Freitag, dem 13., verschwand keines der Kinder, wie in seinem Roman.

Gegen eine mögliche Unterzuckerung der Kinder und Erwachsneen sorgte eine süsse, gespendete Überraschung der Stadtbäckerei in Form eines Weckmanns.

Für die jährliche Aktion "Kampf der Miniermotte" wurde der Freundeskreis der Himmelgeister Kastanie 2008 mit dem Umweltpreis der Landeshauptstadt Düsseldorf ausgezeichnet.

Sinn und Zweck der Aktion ist die Beseitigung und Entsorgung der Blätter der weissblühenden Rosskastanie.

In diesen Blättern überwintert die sogenannte Miniermotte, welche sich im Frühjahr in den Baum verkricht und diesen schädigt.

Diese "Anti-Aging-Aktion" hat sich bundesweit für weissblühende Rosskastanien bewährt.

Baumgeist "Jüchtwind" alias Sabine Vogt zeigte sich nach 90 Minuten Laubkehren nachdenklich: "Heute wird uns beim Anblick der jungen, kräftigen und alten, sterbenden Kastanie klar, wie sehr Geburt, Leben und Sterben zusammenhängen. Wir respektieren und akzeptieren das Sterben unserer alten, berühmten Himmelgeister Kastanie.Wir sind traurig. Dennoch geht es mit der (noch) kleinen Himmelgeister Kastanie weiter. Dabei helfen uns die wunderbaren, motivierten Kinder, die noch ebenso wachsen werden, wie die Himmelgeister Kastanie".

Auf noch viele Jahresringe!


www.himmelgeister-kastanie.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.