Kind bei Verkehrsunfall in Flingern-Nord verletzt: Angehörige attackieren und verletzen Zeugin schwer

Anzeige

Dieser Vorfall macht fassungslos: Ihre Zivilcourage wurde einer 49-Jährigen am vergangenen Samstagnachmittag zum Verhängnis. Nach einem Verkehrsunfall am in Flingern-Nord, bei dem ein fünfjähriges Mädchen verletzt wurde, attackierten Angehörige des Kindes eine Zeugin und verletzten diese schwer.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war gegen 12.05 Uhr eine 51 Jahre alte Frau mit ihrem Golf auf der Junkerstraße in Fahrtrichtung Hellweg unterwegs. Plötzlich lief ein fünfjähriges Mädchen vom Gehweg zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn gegen den Pkw der 51-Jährigen. Das Mädchen stürzte auf die Straße und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Unmittelbar nach dem Unfall bedrängten Angehörige des verletzten Kindes - 54 und 31 Jahre alte Männer - die Golf-Fahrerin.

Als eine Zeugin des Unfalls der Frau zu Hilfe eilte, wurde sie von den beiden Männern beschimpft, beleidigt und mit Schlägen gegen den Kopf attackiert. Die 49-Jährige musste daraufhin zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Gegen die beiden Männer wurden Strafanzeigen wegen Körperverletzung gefertigt.
0
2 Kommentare
61.338
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 22.05.2017 | 11:31  
6
Miriam Huth aus Düsseldorf | 31.05.2017 | 10:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.