Leserin berichtet über Unheilig-Konzert: "Grandioser Abend"

Anzeige
Der Graf sorgte für gute Stimmung. Fotos: privat /RB

"Der Abend war einfach nur grandios", schreibt Leserin Christina Sindija. Sie gewann bei unserer Verlosung zwei Karten für Unheilig im ISS Dome, kurz nach Weihnachten.



"Nachdem die Schlange zum Einlass schon um 17 Uhr halb um den Dome ging und in den Tiefen des Parkhauses „Parkvogel“ endete, dachten wir zuerst, wir würden gar nicht mehr rein kommen. Um 18.20 Uhr wurden dann endlich unsere Taschen kontrolliert und wir durften uns einen Platz im Innenraum suchen. Die Halle war zu diesem Zeitpunkt nur halb gefüllt, denn die Schlange vor der Tür zog sich immer noch endlos hin.

Nach zwei Vorbands „Be One“ und „Bollmer“ kam dann gegen 20.30 Uhr der Graf auf die Bühne. Nun konnte man die ausverkaufte Halle auch spüren. Es schien kein Platz mehr frei. Etwa 1 1/2 Stunden tanzte sich der Graf über die komplette Bühnenlänge, stürmte immer wieder zum Mikro und riss auch den letzten sitzenden Gast endgültig von seinem Platz. Es war eine riesige Party mit mega Stimmung und einem grandiosen Künstler."

Der Rhein-Bote freut sich über die schöne Resonanz und wünscht weiterhin viel Erfolg bei unseren Gewinnspielen.
2
2
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.