LKA-NRW: Zielfahnder ergreifen Kokainhändler am 74. Geburtstag

Anzeige
"Oskar der letzte Grüne" gratuliert dem LKA Düsseldorf und den anderen international beteiligten Kräften zum Fahndungserfolg! TPD-Foto:Volker Dau
Düsseldorf: LKA | LKA-NRW: Zielfahnder ergreifen Kokainhändler am 74. Geburtstag

Wie die Pressestelle des LKA Düsseldorf heute meldet wurde ein seit dem Jahre 2007 flüchtiger Niederländer am Mittwoch, dem 27.11.2013, nach intensiver Zusammenarbeit internationaler Polizeibehörden in Ungarn verhaftet.

Beteiligt waren Zielfahnder der Polizei Niederlande, der Polizei Ungarns sowie des
Landeskriminalamts Nordrhein-Westfalens (LKA NRW).

Vorausgegangen waren umfangreiche kriminalpolizeilichen
Ermittlungen der Polizei Aachen, woraufhin die Staatsanwaltschaft
Aachen die Zielfahnder des LKA NRW um Übernahme der Fahndung
ersuchte.

Dem Niederländer wird Kokainhandel im zweistelligen Kilobereich
vorgeworfen. Seine Mittäter wurden vom Landgericht Aachen bereits zu
langjährigen Haftstrafen verurteilt.

Am Mittwoch (27.11.2013)kam dann der entscheidende Hinweis von den
niederländischen Zielfahndern aus Zwolle.

Der Gesuchte wurde in
Koscer in der Nähe von Budapest aufgespürt, wo er noch am selben Tag
während eines Spazierganges in der Nähe seines Hauses festgenommen
wurde - genau an seinem 74. Geburtstag!

Der Festgenommene wurde zwischenzeitlich in die Bundesrepublik
Deutschland ausgeliefert und dem Haftrichter des Amtsgerichts Aachen
vorgeführt, der den Haftbefehl verkündete.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.