Meister/-in der Berufe des Gastgewerbes in Düsseldorf/Rhein-Kreis Neuss wurden ermittelt! – Der/die Sieger/-in hat sich die Fahrkarte nach Grevenbroich zu den Bezirksmeisterschaften erarbeitet

Anzeige
Die Sieger Lino von der Bey, Maren Bonke und Lukas Löffler

Am 30. März fanden in den Räumen des BBZ Grevenbroich – Berufskolleg des Rhein-Kreises Neuss, die Regionalmeisterschaften des Gastgewerbes Düsseldorf/Rhein-Kreis Neuss statt. Bereits am 19. Januar mussten sich die jungen Leute bei der Theorie für den Praxis-Wettkampf qualifizieren.

Die Sieger bei den gestrigen praktischen Prüfungen sind:

Köche:
Lino von der Bey, Hyatt Regency Düsseldorf
Hotelfachleute:
Maren Bonke, Hotel Schnellenburg
Restaurantfachleute:
Lukas Löffler, Holiday Inn Düsseldorf/Neuss

Die jeweiligen Sieger der einzelnen Berufe vertreten nun Düsseldorf/RheinKreis
Neuss am 8. Mai bei den Bezirksmeisterschaften in Grevenbroich. Sie
sind damit den ersten Schritt in Richtung Deutsche Jugendmeisterschaften
gegangen!

Die Köche mussten jedoch nicht einfach nur kochen. Sie hatten einen vorgegebenen Warenkorb aus dem sie ein 4-Gang-Menü zaubern mussten. Im Anschluss zeigte sich dann in der Küche, ob sie dabei an alles gedacht hatten. Dabei wurde auf Berücksichtigung des Warenkorbes, Kreativität, Regeln der Menügestaltung
Hygiene (Personal-, Produkt- und Arbeitsplatz-Hyg.) und Einsatz von Geräten geachtet.
Die Restaurantfachleute mussten theoretische und fachpraktische Aufgaben
lösen, die in einem Restaurant anfallen, wie beispielsweise filetieren.
Die Hotelfachleute mussten z. B. eine Rezeptionsaufgabe lösen, und in
einem Hotelzimmer eingebaute Fehler finden.
Alle Prüflinge mussten eine Warenerkennung durchlaufen und Sonderbestecke
benennen. Die Ergebnisse aller Aufgaben wurden dann von einer
fachspezifischen Jury bewertet.

Höhepunkt des Tages war dann das Prüfungsessen, an dem 50 Gäste teilnahmen
und die die Gelegenheit genutzt haben, sich vom Können der jungen
Leute zu überzeugen. Dafür bildeteten die Prüflinge Teams aus jeweils den drei Berufen, sodass alle im Team vertreten waren. Die Aufgabe bestand darin, die Gäste vom Empfang über den Menü-Service bis zu den Nacharbeiten professionell an den festlich gedeckten Tischen zu betreuen. „Die jungen Leute waren begeistert und mit viel Engagement dabei. Sie haben ihr Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Die Sieger haben nun die Möglichkeit, sich bei den Bezirksmeisterschaften zu qualifizieren und dann an den Landesmeisterschaften teilzunehmen. Wer dort gewinnt, vertritt dann das Land Nordrhein-Westfalen bei den Deutschen Meisterschaften", so Thomas Kolaric, Geschäftsführer
des DEHOGA Nordrhein
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.