Niederländer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Anzeige
Düsseldorf: Verkehrsunfall |

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag in Friedrichstadt wurde ein 60-jähriger Autofahrer aus den Niederlanden schwer verletzt.

Nach bisherigen Ermittlungen war der Niederländer mit seinem Peugeot auf der Corneliusstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. An der Kreuzung Corneliusstraße/Fürstenwall hatte sich gegen 15.45 Uhr ein Rückstau gebildet, und der Peugeot kam im Kreuzungsbereich zum Stehen. Als es der Verkehr wieder zuließ, wollte der 60-Jährige seine Fahrt über die Kreuzung fortsetzen. Hierbei übersah er das Taxi eines 57-Jährigen, der bei Grün den Fürstenwall in Richtung Neusser Straße befuhr. Bei der Kollision wurde der Niederländer so schwer verletzt, dass er in eine Klinik eingeliefert werden musste. Der Straßenbahnverkehr wurde für die Zeit der Unfallaufnahme kurzzeitig unterbrochen. Der Sachschaden wird auf 14.000 Euro geschätzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.