Ons Häzzblut - Fahrräder für Kinder

Anzeige
Fröhliche Gesichter bei der Spendenübergabe. Foto: Mittelbach

Rund 80 Kinder und Jugendliche, die derzeit in der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung St. Raphael in Oberbilk wohnen, können sich freuen: Ihnen wurden zehn nagelneue Kinder- und Jugendfahrräder übergeben.

Der pädagogische Leiter Bernhard Sauer und Sportpädagoge Eike Felske betonen den Wert der Spende für das Heim: „Gruppenaktivitäten wie gemeinsame Fahrradtouren sind enorm wichtig, um soziales Verhalten und Rücksichtnahme zu trainieren.“
Ermöglicht wurde diese Spende durch die Veranstaltung „Ons Häzzblut - mer fiere Düsseldorf“, die am Samstag, den 17. Juni erstmals mit großem Erfolg stattfand. An diesem Tag kamen rund 4.000 Besucher über den Tag verteilt auf den Marktplatz, besuchten die verschiedenen Stände, tranken das ein oder andere Alt und ließen sich durch das abwechslungsreiche zehnstündige Bühnenprogramm unterhalten. Dieses umfangreiche Programm war nur dadurch möglich, dass alle Sänger, Tanzgruppen und Bands im Sinne des guten Zwecks ohne Gage aufgetreten sind.
Die BürgerStiftung Düsseldorf führte an diesem Tag eine Tombola durch. Danach wurden die Einnahmen aus dem Losverkauf und die gesammelten Spenden, sowie Erlöse aus der Veranstaltung selbst von einem der Stifter der BürgerStiftung verdoppelt.
Bei der Beschaffung der Fahrräder war das Fachgeschäft Radsport Jachertz sofort behilflich. „Es war überhaupt keine Frage, dass wir diese Idee gerne unterstützen und die Räder zum Selbstkostenpreis abgeben“ so Inhaber Christoph Jachertz.
Damit die Kinder und Jugendlichen sicher auf Düsseldorfs Straßen unterwegs sind, spendete die Verkehrswacht Düsseldorf zudem zehn Fahrradhelme. Außerdem wurde zu jedem Fahrrad ein hochwertiges Sicherheitsschloss dazu gelegt. Der Gesamtwert der Fahrräder nebst Zubehör beläuft sich auf rund 7.000 Euro.
Initiator Martin Wilms dankte ausdrücklich allen Beteiligten und Unterstützern. „Ich hoffe, dass dieses schöne Fest im nächsten Jahr eine Fortsetzung finden wird.“
Über das St. Raphael Haus
Die integrative Kinderhilfeeinrichtung St. Raphael Haus des Caritasverbandes Düsseldorf ist ein Ort für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung, die in ihren Familien nicht die notwendige Versorgung und Förderung erfahren sowie für minderjährige Flüchtlinge oder Familien mit ihren Kindern. Das Angebot reicht von ambulanter Erziehungshilfe bis hin zu verschiedenen Wohnangeboten, in denen sie eine umfassende alltagspädagogische Begleitung und Förderung erfahren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
59.340
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 07.07.2017 | 16:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.