Open Air Altstadt-Armenküche - 19. Altstadtessen für „Arme und Reiche“

Anzeige
Düsseldorf: Burgplatz |

Jedes Jahr lädt die Altstadt einmal zur Armenküche ein. Dort findet das „Essen für Arme und Reiche“ auf dem Burgplatz statt. Dieses Jahr steigt das Essen am 15. August von 12 bis 18 Uhr. Damit soll ein gutes Zeichen für das Miteinander in Düsseldorf gesetzt werden. Seit mehr als zwanzig Jahren, dreiundzwanzig um genau zu sein, bieten rund sechzig Ehrenamtliche ein Essen für Bedürftige an. In den kleinen Räumen im Rathaus werden auch an Sonn- und Feiertagen um die hundert Bedürftige gesättigt.

Essen und Sozialberatung


Ganz kostenlos ist es nicht, so muss eine kleine Spende von 50 Cent getätigt werden. Dafür kann der Hunger dann gestillt werden und es ist möglich Hilfe und Unterstützung bei der Sozialberatung wahrzunehmen, je nach Bedarf. So soll eine Hilfe zur Selbsthilfe geschaffen werden, durch die die Bedürftigen aus dem Kreislauf von Armut und Wohnungslosigkeit herausgelangen sollen.

Spenden-finanziert

Die Altstadt- Armenküche finanziert sich ausschließlich über Spenden. So soll auch im Verbund mit anderen eine echte „Lobby für Arme“ geschaffen werden. Viele Helferinnen und Helfer machen das Altstadtessen möglich. Auch Stadtwerke, Malteser und verschiedene Musikgruppen versuchen für einen tollen Tag zu sorgen. Es wird Erbsensuppe und Grillwürstchen, Bier, Kaffee und Kuchen geben. Den Start gegen 12 Uhr übernehmen die Leiterin der Komödie Katrin Schindler sowie Akteure des Stückes „Mein perfekter Partner“, das im September in der Komödie Premiere feiert. Anschließend treten Panhandle Alks mit Alkabilly und Rockabilly auf, danach kommen Akira Daiko, De Rhingschiffer mit Mundart und Cachbar Club mit Düsseldorfer Punkrock der 77er Jahre auf und sorgen mit Musik und Comedy für einen unterhaltsamen Tag, der das Leben vieler Bedürftiger verbessern soll.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.