Passende Jobs für jedermann

Anzeige
Großer Andrang bei der Jobmesse Düsseldorf im VW Center Höherweg
Durchschlagender Erfolg der 8. Jobmesse Düsseldorf


Die Besucher der 8. Jobmesse Düsseldorf im Volkswagen Zentrum Düsseldorf waren nicht nur Schüler, die nach Orientierung suchten, sondern auch Absolventen und ältere Berufsprofis. Die rund 11.000 Interessenten mussten ihren guten Grund haben, dass sie am Wochenende nicht einem bestimmten Freizeitvergnügen nachgingen. So gab es an beiden Tagen der Messe dichtes Gedränge an den Ständen der Unternehmer und den verschiedenen Einrichtungen.

Louis Schilling steuerte ganz gezielt den Stand der Westdeutschen Verlags- und Werbegesellschaft mit seinem auflagestarken Rheinboten an. Er sucht einen Ausbildungsplatz als Kaufmann. „Ich will verkaufen und Kontakt zu den Kunden haben“, erklärt der 20-Jährige. Deswegen macht er sich schlau, um so viel wie möglich in Erfahrung zu bringen. Er hat bereits schon mehrere Angebote, eine Ausbildung zu beginnen, doch nimmt er die Jobmesse zum Anlass, noch mehr über den Arbeitsmarkt und seine Alternativen zu erfahren. So wie es Louis Schilling angeht, so sind hier viele auf der Suche nach ihrem persönlichen Traumjob. Interessant dabei ist, die Differenzierung der Suchenden. So halten es Schüler mehr mit der Orientierung, weil sie oft noch nicht sicher sind, was sie suchen, während die Absolventen eruieren, welche konkreten Einstiegsmöglichkeiten sich ihnen bieten. Dann ist da noch die dritte Kategorie der Berufsprofis, die sich über Weiterbildung und Qualifizierung erkundigen.
Der Geschäftsführer der Jobmesse Deutschland Tour, Stefan Süß, ist von der Entwicklung begeistert. „Man kann sagen, unser Konzept, Unternehmen und Menschen zusammenzubringen ist aufgegangen“, erklärt Süß. Es ist nach seiner Auffassung nicht nur die hohe Beteiligungsfrequenz, sondern vielmehr die außergewöhnlich gute Vorbereitung der Interessierten auf dieser Messe. „Egal ob Schüler oder Fachkräfte, alle gehen gezielt zu den Unternehmen und fragen konkret nach“, meint der Jobspezialist. Nach seiner Ansicht haben die Besucher eine „tolle Qualität“. Dies bestätigt auch Janina Moor-Herber von Noweda, einem pharmazeutischen Großhandelsunternehmen. „Nicht nur der Zulauf ist hervorragend, sondern auch die anschließenden Bewerbungen, die teils positiv verlaufen sind“, hebt sie hervor. Neben den Eigeninitiativen der Besucher, waren ausdrücklich die Praxis Tipps von Ulrich Kablitz beim interaktiven Bewerbungs-Training gefragt. Um den Erfolg der Bewerbung künftig nicht mehr dem Zufall zu überlassen, sammelten die Besucher eifrig geeignete Ratschläge vom Bewerbungs-Coach. Das Angebot „Frag den Anwalt“ half ebenfalls vielen Anwesenden, die rechtliche Anliegen hatten. Auch sie fanden die wesentlichen Antworten. Für großen Andrang sorgten ebenfalls die kostenfreien Bewerbungsmappenchecks, als auch der professionelle Fotoservice, der das perfekte Bild in den Focus rückte. Sein persönliches Profil konnte man auf dem Stand von Talents Connect eingeben. Die Daten wurden mit dem ausstellenden Unternehmen abgeglichen.
Alles in allem war die achte Jobmesse Düsseldorf ein voller Erfolg. Egal, ob man sich für die Polizei, die Bundeswehr, die Versicherung oder für Lidl oder das duale Bachelor-Studium bei Aldi Süd oder die Medien interessierte, es gab Jobs für jedermann. „Nicht umsonst haben wir in den Jahren seit unserer Gründung bereits über eine Million Besucher bei unseren Veranstaltungen“, gibt Stefan Süß nicht ganz ohne Stolz zum Besten. Düsseldorf bleibt bei diesem durchschlagenden Erfolg ein attraktiver Standort für die Jobmesse Deutschland Tour.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.