Scheckübergabe an „Pänz en de Bütt“

Anzeige
Scheckübergabe an Pänz en de Bütt. Im Hintergrund von links CC-Präsident Josef Hinkel, Hans Küster, 1. Vorsitzender der Bürgerhilfe Gerresheim, Ellen Schlepphorst, Jugendbeauftragte des CC und Volker Brück, ehemaliger erster Schatzmeister der Bürgerhilfe Gerresheim, von rechts vorne ein Jugendprinzenpaar und Paula von den Pänz en de Bütter und links Jugendliche der Gerreheimer Bürgerwehr
Im Ferdinand-Heye-Haus würdigte Hans Küster die Idee von „Pänz en de Bütt“, denn wenn es sie nicht gäbe, müsste sie neu erfunden werden, und übergab nach Begrüßung durch die Hausdame, Frau Radek, den Reinerlös der Karnevalsveranstaltungen der Bürgerhilfe Gerresheim symbolhaft in Form eines Scheckes von 2222,22 Euro für „Pänz en de Bütt“ an CC-Präsident Josef Hinkel und der Jugendbeauftragten Ellen Schlepphorst. Zu dieser Veranstaltung waren auch die Künstler der Veranstaltungen eingeladen, die allesamt für den guten Zweck aufgetreten waren und an diesem Tag auch sehr zahlreich erschienen waren. Michael Küster dankte den Künstlern für ihre Treue und auch den Eltern von Pänz en de Bütt, die ihre Kinder zu den zahlreichen Veranstaltungen fahren, was zeitaufwendig und mit Kosten verbunden ist. CC-Präsident Josef Hinkel dankte und würdigte das soziale Engagement der Bürgerhilfe Gerresheim während des ganzen Jahres. Die anwesenden Künstler selbst erlebten, dass ihr Gagenverzicht sinnvoll angelegt ist und dem guten Zweck dient. Zum Schluss der Veranstaltung gab es vom Haus aus Würstchen mit Kartoffelsalat.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.