Spaziergänger entdeckt Leiche im Rhein - 55-Jähriger wurde seit Ende Januar vermisst

Anzeige

Beim Spaziergang mit seinen Hunden hat am Donnerstag einen Toten im Rhein entdeckt. Bislang liegen der Polizei keine Hinweise auf Gewaltverbrechen vor.

Ein Zeuge bemerkte den leblosen Menschen im Rhein gegen 9.20 Uhr in Höhe des Freibads Lörick. Der Tote wurde geborgen und in die Gerichtsmedizin gebracht.tNach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei handelt es sich um einen 55 Jahre alten Mann aus Düsseldorf. Er war Ende Januar nicht mehr nach Hause gekommen. Angehörige hatten Anfang Februar eine Vermisstenanzeige erstattet.
Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich bislang nicht ergeben. Eine Obduktion des Toten findet am Freitag statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.